[Comic] Black Bolt [2]

Lesezeit: 2 Minuten

Band eins von Black Bolt sah Mega aus. Die Geschichte war auch stark. Also war klar das der zweite Band folgen würde. Wie gut sich dieser präsentiert, möchte ich euch nun erzählen.

Vol. 2: Home Free

Black Bolt reist zusammen mit Blinky zurück zur Erde. Angekommen in New Attilan ist die Begeisterung nicht groß. Erst vermuten die Inhumans einen Nachahmer und später wird der Vorwurf laut, das er sie in ihrer schwersten Zeit alleine gelassen hat. Damit ist in erster Linie das Secret Empire gemeint.

Ahura ist natürlich sauer auf seinen Vater, was aber auch nichts neues ist. Blinky zeigt das er Black Bolt sehr dankbar ist, was Ahura nicht minder wütend macht. Black Bolt und Blinky überbringen der Frau von Carl „Crusher“ Creel die schreckliche Nachricht des Todes.

Obwohl er ein Verbrecher war, kommen viele Helden zu seiner Beerdigung. Bei dieser wird Blinky entführt und die Gefangenschaft beginnt von neuem. Kann Black Bolt das Thema ein für allemal beenden?

Mein Comic Senf

Beginnen möchte ich bei meinem Fazit mit den Zeichnungen. Band 1 war richtig stark, also was kann Band 2? Das erste Heft ist nicht von Christian Ward, da dieser nicht konnte. So ist der Zeichenstil von Frazer Irving durchaus anders. Er wirkt wie aus einem Märchen, wie von Gemälden. Es geht eher in die Aquarell Richtung. Durchaus ansehnlich. Der Stil von Christian Ward ist hier genauso wie in Band 1. Bunt und faszinierend. Der Ersteindruck eines Panels ist WOW und dann folgt die Suche nach den Gründen. Schnell stößt man auf unsaubere Kanten und Details, aber genau das macht es aus. So ist Ward einer meiner Lieblingszeichner.

Eine Geschichte gibt es auch noch und das fällt leider immer etwas runter. Diese ist durchaus gut, nicht mehr ganz so gut wie im ersten Band, aber immer noch lesenswert. Das Saladin Ahmed im nächsten Jahr mit Ms. Marvel anfängt. ist durchaus interessant und keine schlechte Wahl.

Insgesamt ist die Serie ein Tipp für sehr viele. Man kann nicht viel falsch machen und bekommt viel geboten. Es hat wenig Verbindung zu anderen Marvel Themen und sticht optisch hervor. Nächstes Jahr sollte die Serie dann hoffentlich auch in Deutschland starten.

Meine letzten Worte:

Optische Liebe 😍

Zu den anderen Black Bolt Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

Black Bolt Vol. 2: Home Free

Erscheinungsdatum: 06.06.2018
Format: Softcover | digtial
Seiten: 135
Autoren: Saladin Ahmed
Zeichner: Frazer Irving, Christian Ward
Stories: Black Bolt 7-12

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Comic] Black Bolt [2]”

%d Bloggern gefällt das: