[Comic] Black Hammer [3]

Lesezeit: 2 Minuten

2 sehr gute Black Hammer Bände und 2 gute bis sehr gute Spin-Offs aus dem Black Hammer Universum liegen hinter mir. Das Jahr des Black Hammer ist aber noch lange nicht vorbei. Band 3 ist frisch erschienen, also wird es nun zum ersten mal um das Age of Doom gehen.

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 3: Age of Doom – Buch 1

Lucy ist ja nun Black Hammer und sie weiß alles. Was sie weiß möchte sie gerade sagen, klar ist nur das es sich um Colonel Weird und Madame Dragonfly dreht. Und plötzlich ist sie verschwunden. Was wollte sie sagen?

Die Helden auf der kleinen Farm, rotten sich zusammen und überlegen was es sein könnte. Sie sammeln alle Informationen die sie haben, um rauszufinden was Lucy in Erfahrung bringen konnte. Abrahams Beziehung zu Tammy klärt sich genauso zauberhaft auf, wie das Earl auf einmal wieder da ist. Auch bei Barbie hat sich wieder alles eingerenkt. Was zur Hölle ist hier los?

Hölle? Gutes Stichwort. Denn Lucy reist durch die Zeit und den Raum. Zu erst noch in einem sehr ungewöhnlichem Pub, ist sie alsbald in der Hölle. Der Weg zurück ist nicht ganz einfach. Aber er lohnt sich für den Leser. Denn nun wissen wir alles über die Farm.

Mein Comic Senf

Wie viele Seiten braucht es, das ich wieder im Black Hammer Fieber bin? Eine! Wie viele Panels benötige ich? Ein bis Zwei! Wahnsinn wie schnell mich das alles in den Bann zieht. Was soll man euch raten? Schnell kaufen und lesen? Oder vielleicht doch gesammelt lesen? Warten könnte ich nicht, aber warten muss man dann mit dem Wissen zwischen den Bänden auch. Schwierig.

Aber warum ist Black Hammer so gut? Fangen wir mit der Szene von Gail und Barbie in der Bibliothek an. Gail ist ja eigentlich eine alte Frau. Sie wird aber als kleines Kind gesehen und geht hier mit Barbie als hier Vater in die Bibliothek. Was folgt ist einfach nur großartig! 😂

Wenn ihr Jeff Lemire kennt, dürfte euch etwas aufgefallen sein. Dann werdet ihr nämlich Sweet Tooth finden. Tolle Hommage an diesen grandiosen Autor. Der hier einfach zeigt was er kann. Die Charakterentwicklung sucht seines gleichen. Es macht einfach Spaß den Helden zuzusehen.

Was ist mit den Spin-Offs? Diese werden beide hier erwähnt und eingebunden. Interessanterweise bekommt Sherlock Frankenstein sogar die bessere Verknüpfung. Also ist hier die Reihenfolge: Band 1 & 2, Spin-Offs 1 & 2 und dann Band 3 durchaus sinnvoll.

Die Geschichte macht den nötigen Fortschritt und ich bin gespannt was noch alles so passiert. Das Black Hammer Universum ist schon jetzt riesig und qualitativ sehr hochwertig. Wenn ihr nicht reinschaut, dann hoffentlich nur weil ihr ein bisschen auf Futter wartet, sonst gibt es keinen Grund.

Meine letzten Worte:

H A Doppel M E R – Hammer yeah!

Zu den anderen Black Hammer Bänden:

Review – COMIC DES MONATS: April 2019

  • 10/10
    Story - 10/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 10/10
    Gesamteindruck - 10/10
9.3/10

Black Hammer Band 3

Erscheinungsdatum: 19.03.2019
Format: Hardcover, Bookformat
Seiten: 136
Autoren: Jeff Lemire
Zeichner: Dean Ormston
Stories: Black Hammer: Age of Doom 1-5

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: