[Comic] Die Superhelden Sammlung [47-48]

Lesezeit: 3 Minuten

Eine Ladung Klassiker, ohne komplett klassisch zu sein, das ist die Auswahl die Hachette für die Bände 47 & 48 bereithält. Es dreht sich diesmal um die Helden Nova und Machine Man.

Band 47: Nova

Nova 1-4

Zum Start gibt es „Ein Mann namens … Nova!“Richard Rider ist gerade mal 17 Jahre alt, und ein absoluter Außenseiter. Beim Baseball verliert er gegen Mädchen, was seine Mitspieler nicht so toll finden. Plötzlich fällt er um und direkt ins Koma.

Er wurde auserwählt die Kräfte von Nova Prime zu verwenden und somit wird er zu Nova. Diverse Gegner stellen sich dem neuen Nova entgegen, unter anderem auch ein hypnotisierter Thor. Ein Start eines unsicheren Heldes, im Kurzgeschichten-Stil.

Annihilation: Nova 1-4

Die letzte Geschichte beginnt mit einem Beschuss auf Orienta, einem Hauptasteroid der seine Umlaufbahn verlassen hat. Nova ist der einzige Überlebende. Er hört eine Stimme des Xandarischen Weltgeistes.

Der Weltgeist überträgt sich zu Nova. Er trifft auf Drax und Cammi. Der Weltgeist möchte mit Drax verhandeln und dazu bekommt Drax den Helm von Nova aufgesetzt, das war mein Highlight.

Nach vielen hin und her kommt es zum Angriff vom namensgebenden Annihius. Gemeinsam mit Quasar muss Nova sich beweisen.

Redaktionelle Seiten:

  • Die Geschichte von Nova (auf 4 Seiten)
  • Hintergründe: Nova

Erscheinungsdatum: 24.10.2018
Format:
Hardcover
Autoren: Marv Wolfman, Dan Abnett, Andy Lanning
Zeichner: John Buscema, Sal Buscema, Kev Walker
Stories: Nova 1-4 und Annihilation: Nova 1-4

Band 48: Machine Man

Machine Man 1

Hier geht es mit der Origin von Machine Man los. Dr. Broadhurst hat diverse Maschinen gebaut, die mit menschlichen Wesen ausgestattet sind. Einer nachdem anderen laufen Amok und müssen abgeschaltet werden.

Die letzte Maschine – X-51 genannt – bekommt eine neue Identität, in Form von Aaron Stack. Ab sofort muss er untertauchen.

Marvel two-in-one 92-93

Weiter geht es mit „Das böse kehrt zurück“. Das Ding fliegt von Kairo nach New York. Da es diverse Schäden gab, muss er bei der Versicherung eine Schadensmeldung abgeben. Sein Berater ist Machine Man.

Derweil erweckt unfreiwillig Jocasta ihren Schöpfer Ultron. Also geht es nun gegen Ultron. Ungewöhnlicher Start, klassischer Verlauf. Eher nicht so meins, auch wenn es teilweise lustig ist (oder zum Fremdschämen), die Übergänge sind fließend.

Machine Man (Vol. 2) 1-4

Den Abschluss liefert „Er lebt wieder“. Auf eine Müllkippe taucht eine Kiste auf. Die Wreckers schnappen sich die Kiste und finden Machine Man. Es ist die Zukunft, genauer das Jahr 2020.

Das Unternehmen Baintronics hat damit scheinbar ein Problem und schon werden die Wreckers zu Gejagten. Auch der Iron Man 2020 – der es natürlich auch selbst so sagt – Arno Stark versucht Machine Man zu fassen.

Dabei erinnert die Geschichte in gewisser Hinsicht an Ghost in the Shell und Battle Angel Alita. Natürlich nur leicht. Dennoch eine ganz vernünftige abgeschlossene Geschichte.

Redaktionelle Seiten:

  • Die Geschichte von Machine Man (auf 4 Seiten)
  • Hintergründe: Machine Man

Erscheinungsdatum: 07.11.2018
Format:
Hardcover
Autoren: Jack Kirby, Tom DeFalco
Zeichner: Jack Kirby, Ron Wilson, Herb Trimpe, Barry Windsor-Smith
Stories: Machine Man 1, Marvel two-in-one 92-93 und Machine Man (Vol. 2) 1-4

Zu den anderen Marvel Superhelden Sammlung Comics:

1-2 | 3-4 | 5-6 | 7-8 | 9-10 | 11-12 | 13-14 | 15-16 | 17-18 | 19-20 | 21-22 | 23-24 | 25-26 | 27-28 | 29-30 | 31-32 | 33-34 | 35-36 | 37-38 | 39-40 | 41-42 | 43-44 | 45-46 | 47-48 | 49-50 | 51-52 | 53-54

Premiumbände:

1 | 2 | 3 | 4

Abogeschenke


x

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: