[Comic] Die Superschurken Sammlung [5]

Lesezeit: 2 Minuten

Die Hachette Superhelden Sammlung ist mit einem Premium Abo durchaus interessant. Anstatt einen Helden zu verfolgen, gibt es hier einen Superschurken. Der diesmalige Schurke hört auf den Namen Ultron.

Ultron

The Avengers (Vol. 1) 54 – 55

Den Start macht der erste Auftritt von Ultron in „…und Erlöse uns von den … Masters of Evil!“. Jarvis scheint ein Verräter zu sein, denn er ist bei den Masters of Evil. Die sich wieder neu formieren. Dahinter steckt Crimson Crowl. Es geht alles drunter und drüber.

Im nachfolgenden Heft geht es direkt weiter mit „Chaos über Manhattan!“. Und damit sehen wir zum ersten mal Ultron als solches. Gute Origin, die schon sehr klassisch ist (hallo lieber Held/Schurke, deine Aufträge bekommst du via normaler Post). Für Fans ein Muss, sonst „nur“ gut.

Avengers: Rage of Ultron

In dem größten Block geht es um „Ultrons Zorn“. Vor Jahren in Manhattan greift Ultron an und die Avengers haben alle Hände voll damit zu tun. Hank Pym versucht die Situation zu klären. Im Hier und Jetzt schaltet Hank alle Maschinen ab, was Vision überhaupt nicht schmeckt. Während die Avengers darüber beratschlagen, greift Ultron erneut an.

Diese Geschichte zeigt die Beziehung von Hank und Ultron, aber auch von Ultron und Vision. Dabei weiß die Geschichte absolut zu gefallen. Gute Geschichte, tolle Aufbereitung. Auch für nachfolge Events wie Secret Empire nicht ganz unwichtig.

Redaktionelle Seiten:

  • Cover-Galerie: Ultron (auf 8 Seiten)
  • Hintergründe: Ultron

Mein Comic Senf

Dieser Band ist vielleicht nicht der beste Superschurken Band, aber durchaus ein ziemlich guter. Der klassische Start zeigt die Anfänge und die Besonderheit von Ultron. Der alberne Humor darf bei einem Klassiker natürlich nicht fehlen.

Die zweite Geschichte lässt sich schnell lesen und hat – für einen Superhelden Comic – viel Emotionen und spielt damit auch. Gerade das Verhältnis von Vater und Sohn wird beleuchtet. Das gefällt mir sehr gut.

Die Zeichnungen sind natürlich gemischt. Geschichte 1 sieht absolut klassisch aus – so wie Marvel lange aussah. Und die zweite Geschichte ist modern, aber jetzt kein wirklicher Eyecatcher. Muss es aber auch nicht immer sein.

Summa summarum ist es eine gute Abwechslung die den Kern der Superschurken Sammlung widerspiegelt. So muss eine Geschichte über einen Schurken geschrieben und erzählt werden. Dazu kommt das Hardcover Gewand mit dem schicken Cover.

Format: Hardcover
Autoren: Roy Thomas, Rick Remender
Zeichner: John Buscema, Jerome Opeña, Pepe Larraz
Stories: The Avengers (Vol. 1) 54 – 55, Avengers: Rage of Ultron
x
x

Zu den anderen Marvel Superhelden Sammlung Comics:

1-2 | 3-4 | 5-6 | 7-8 | 9-10 | 11-12 | 13-14 | 15-16 | 17-18 | 19-20 | 21-22 | 23-24 | 25-26 | 27-28 | 29-30 | 31-32 | 33-34 | 35-36 | 37-38 | 39-40 | 41-42 | 43-44 | 45-46 | 47-48 | 49-50 | 51-52 | 53-54 | 55-56 | 57-58 | 59-60 | 61-62

Premiumbände:

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Abogeschenke


x

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: