[Comic] Eaglemoss DC Comics Graphic Novel Collection [Sonderbände – Teil 2]

Lesezeit: 4 Minuten

Es war ein durchaus längerer Prozess, bis ich Sonderband 2 in meinen Händen halten konnte. Jetzt liegt er vor, wurde schnell durchgelesen und wartet nun auf die Rezession, also nicht lange Fackeln und los bewertet.

 Der Weg zum Sonderband 2

Eigentlich sollte bei einem Abo, dies keine Rolle spielen, aber in diesem Fall, muss man den Weg zu diesem Band extra erwähnen. Seit Oktober bekomme ich in jeder Lieferung, eine Rechnung auf der der Band 2 erwähnt wird. Und zwar in der Kategorie „Nachlieferbare Artikel sobald verfügbar“. Zwischendrin – genauer im Dezember – bekam ich Sonderband 3. In der Januar Lieferung, war dann auf der Rechnung endlich Sonderband 2 aufgeführt. In der Lieferung selber war aber erneut Sonderband 3. Also hieß es beschweren. Kurz darauf bekam ich eine Antwort, der falsche Band soll Unfrei zurückgesendet werden, und Sonderband 2 kommt dann extra. Tatsächlich kam kurze Zeit später der Band 2. Auch wenn es sich dabei um eine Verkaufversion für den freien Handel gehandelt hat, erkennbar an der Pappe auf der Rückseite.

Band 2: Crisis on Infinite Earth

Crisis on Infinite Earts

1981 wurde Crisis on Infinite Earth auf der New York Comic Con angekündigt. Erst 1985 wurde Crisis on Infinite Earth dann veröffentlicht. Es wurden – ähnlich wie die Nachfolgenden Krisen – sehr viele Figuren, aus der DC Welt zusammengebracht und einige Unstimmigkeiten beseitigt.
Lyla wird zu Beginn zu Harbinger und rekrutiert jemanden für „unsere wahre Mission“. Dieser Jemand ist der Psychopirat und nicht der einzige der Rekrutiert wird. Noch weitere Helden von Erde-1 und Erde-2 werden zum Monitor gerufen. Flash ist bereits vor diesem Band verschwunden und taucht plötzlich vor Batman auf und zerläuft vor ihm. Das Ende erwähnt er natürlich noch. Der Monitor erklärt den Helden das sie seine erste Streitmacht sind.
Währenddessen muss Pariah leiden. Er wird auf sterbenden Erden gerufen um den Tod der jeweiligen Erde anzukündigen. Kurz vor der Vernichtung wird er immer weggerufen. Erde-3 wurde bereits vernichtet und Alexander Luthor hat es in ein anderes Universum geschafft. Mit der Zeit wird Alexander immer größer und die Helden versuchen sich zu wehren. Dabei spielt die Zeit verrückt. Viele verschiedene Zeitzonen überlagern sich und lösen so Ungläubigkeit bei den „normalen“ Bewohnern aus.

Wie aus dem Nichts vernichtet, Harbinger den Monitor und die Mission scheint schon gescheitert. Pariah erzählt seine Geschichte und warum er so gequält wird.
Alexander ist nun aktiver in die Geschichte involviert, weil er sowohl aus positiver als auch aus negativer Materie besteht. Er ruft weitere Helden zur Hilfe. Flash hingegen kämpft gegen den Psychopirat und einem unbekannten Dritten. Es handelt sich dabei um den Antimonitor.
Die Oaner erzählen die Geschichte wie der Monitor und der Antimonitor entstanden sind. Die Helden kämpfen auf einer steinernen Festung im All, mit schrecklichen Folgen. Es folgt ein wilder Kampf mit Flash (Barry Allen), Psychopirat und dem Antimonitor. Flash versucht dabei die Waffe vom Antimonitor zu zerstören. Die Folgen dieses Kampfes, waren in der damalige Zeit undenkbar und änderte die künftigen Geschichten der DC Welt.
Damit möchte ich auch hier aufhören, sonst werden die Spoiler zu groß.
Der Anfang war ziemlich lang gezogen und etwas unspektakulär. Aber dann nahm die Geschichte langsam Fahrt auf und überzeugte durchaus.

Qualität

Leider musste ich in diesem Band öfters kleine Fehler feststellen. Beim umblättern am Anfang waren die Seiten leicht zusammengeklebt. Einige Buchstaben fehlten bzw. wurden durch falsche ersetzt. Einige Doppelseiten konnten sich nur schwer lesen lassen, da sie genau in der Falte bedruckt waren. Am Ende konnte man das ein oder andere Mal einen Faden sehen, der auch Abstand.


Reihenfolge

Ich kündigte bereits an, das ich euch sagen wollte, ob die Reihenfolge eine Rolle spielt oder nicht. Konkreter ob man Sonderband 3 zuerst lesen kann oder nicht. Und die Antwort ist zweiteilig. Erste Antwort: komplett egal, den jede Geschichte ist in sich komplett abgeschlossen. Zweite Antwort: die chronologische Antwort macht schon Sinn. Lest – wenn möglich – zuerst Sonderband 2, dann 3 und zum Schluss Sonderband 1. Band 3 basiert ziemlich stark auf den Ereignisse von Sonderband 2.

Fazit

Der Band war echt gut, auch wenn ich nicht alle Geschehnisse begrüße (Tod von Barry Allen).

Klar ist das ich den Band nochmal lesen muss, zwar mit etwas Abstand, aber noch einmal. Insgesamt fand ich Sonderband 3, aber am besten.

Zu den anderen Eaglemoss Bänden:

1-15 | 16-20 | 21-25 | 26-31 | 32-36 | 37-41 | 42-46 | 47-51 | 52-56 | 57-60 + Fazit

Premiumband:

1 | 2 | 3

Sonderband:

1 | 2 | 3 | 4

Abogeschenke

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Comic] Eaglemoss DC Comics Graphic Novel Collection [Sonderbände – Teil 2]”

%d Bloggern gefällt das: