[Comic] Flash Rebirth [7]

Lesezeit: 2 Minuten

Langsam aber sicher steigert sich die Flash Rebirth Reihe. Die Verzahnung mit den ersten Geschichten klappt auch, also sollte es doch mit Band 7 weiterhin hochwertig weitergehen, oder?

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 7: Wenn die Hölle gefriert

Die erste Geschichte hört auf den Namen „Black Hole Rising“Meena ist wieder zurück, das sollte man ja noch von Band 6 wissen. Wally ist natürlich aus dem Häuschen, da seine Beziehung zu Meena eng war. Sie will mehr über die Negative Speed Force von Barry lernen. Ohne Hilfe wird er sterben. Mit dem Auftritt von Black Hole, verliert Barry die Verbindung zur Negativen Speed Force.

Weiter geht es mit der Titel gebenden Story „Wenn die Hölle gefriert“Barry arbeitet mittlerweile – wie bekannt – in Iron Heights. Dort muss er Tatorte nur Sicherstellen, nicht mehr fanden und der erste Tatort hält eine Überraschung bereit: Turbine wurde ermordet. Der Trickster stellt sich,

August Heart taucht wieder auf und verspricht Barrys Geheimnis für sich zu behalten. Die Rogues – allem voran Captain Cold – bekommen ihren großen Auftritt. Sie stellen Flash eine Falle.

Mein Comic Senf

Der Band greift viele Protagonisten aus der bisherigen Serie auf, die schon längst verschollen schienen. So bekommen wir Tod geglaubte wieder zu Gesicht, leider bekommt nicht jeder den ehrwürdigen Auftritt, bzw. es wird überhastet die eine Story abgehakt und zur nächsten übergegangen. Der Verlust der Negativen Speed Force muss man einfach mal so hinnehmen, ohne scheinbare echte Folgen.

Ein Auftritt der Rogues macht einen Flash Band automatisch zu einem guten Band, das ist hier nicht anders. Insgesamt ist die Story gelungen, man bewegt sich hier aber schnell in Spoiler Terrain. Spaß macht Band 7 allemal.

Auch die Zeichnungen sind sehenswert. Die Reihe wird – wie erwartet – immer besser und gehört zu den besseren Rebirth Reihen. Ein weiterer Vorteil ist, das man Flash ohne Wissen der anderen Serien sehr gut lesen kann. Willst du nur eine Rebirth Reihe lesen – ist Flash wohl die beste Wahl.

Zu den anderen Flash Rebirth Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.5/10

Flash Rebirth Band 7: Wenn die Hölle gefriert

Erscheinungsdatum: 14.08.2018
Format: Softcover
Seiten: 116
Autoren: Joshua Williamson
Zeichner: Pop Mhan, Scott McDaniel
Stories: Flash 34-38

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: