[Comic] Flashpoint

Der Grundstein für die aktuellen DC Geschichten ist ein Event, ein Event was New 52 geschaffen hat. Dementsprechend wichtig ist das Event was auf den Namen Flashpoint hört. Großer Druck für ein Comic, oder?

Der Plot

Barry erwacht im Polizeirevier. Auf Arbeit schlaffen? Was ist mit ihm los? Sie suchen Citizen Cold. Scheinbar hat sich die Welt geändert. Nora Allen lebt wieder, Barry ist pünktlich und dafür ist er nicht mehr Flash. Auch die Justice League und Superman sind unbekannt.

Aquaman und seine Atlanter haben Westeruopa eingenommen, während die Amazonen rund um Wonder Woman das Vereinigte Königreich einnehmen, es soll das neue Themyscira werden. Barry denkt sich schon wer dahinter steckt und sucht Batman auf. Ihn gibt es zwar, aber im Kostüm steckt jemand anderes.

Um wieder alles ins Lot zu bekommen will Barry sich von Blitzen treffen lassen, bis er wieder Flash ist. Seine alte Vergangenheit vergisst er immer mehr, und seine neue Vergangenheit nimmt immer mehr Platz ein. Kann Barry wieder in seine Zeit zurück? Wer hat das Ganze ausgelöst?

Mein Comic Senf

Bevor ich zum Inhalt komme, möchte ich auf den Bonus eingehen. Wir bekommen diverse Skizzen geboten, die schick anzuschauen sind. Bonus ist immer gut und der Form auch wirklich ein Mehrwert.

Wie Einsteigerfreundlich ist dieses Event? Absolut Einsteigerfreundlich! Es liest sich wie eine alternativ Geschichte. Dadurch muss man nichts wissen, schließlich ist in der Welt alles anders. Auch in der Folge präsentiert sich das Event als großartig. Denn man bekommt nicht nur eine spannende und einsteigerfreundliche Geschichte. Man bekommt ein gefühltes Happy End – die Folgen werden einfach ausgeblendet.

Die alten Zöpfe die Flashpoint abschneidet sind vorher schon weg. So fehlte mir – Vorsicht Mini-Spoiler: Wally West. Zeitreisen sind halt gefährlich, das lernt nun auch Barry. Wer die TV Serie The Flash sieht, wird eine ähnliche Geschichte bekommen. Diese stellt Barry aber in ein deutlich schlechteres Licht, die initiale Situation wird hier ausgeblendet und Barry weiß auch nicht mehr wie es dazu gekommen ist.

Gerade mit etwas Abstand – wenn man sieht was aus Flashpoint entwachsen ist – muss man dem Event Hochachtung zollen. Es ist ein zeitloses Event und man hat den Inhalt bisher noch nicht in Frage gestellt.

Meine letzten Worte:

Pflicht-DC-Event

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 10/10
    Einsteigerfreundlich - 10/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

Flashpoint

Erscheinungsdatum: 15.01.2013
Format: Softcover
Seiten: 180
Autoren: Geoff Johns
Zeichner: Andy Kubert
Stories: Flashpoint 1-5

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: