[Comic] Geschichten aus dem Hellboy Universum [4]

Es ist mal wieder Zeit für einen dicken fetten Hellboy Schinken. Nach langer Zeit – und vielen „anderen“ Reihen des Mignolaverse – geht es nun wieder in die „blaue“ Reihe. Das Thema diesmal: Hölle auf Erden.

B.U.A.P. – Hölle auf Erden 1: Neue Welt

Menschen verschwinden, niemand nimmt die Gefahr ernst, bis auch der Sheriff der Stadt verschwindet. Kate Corrigan und Abe Sapien haben eine Besprechung, die Abe zu seinem nächsten Einsatz führt. Er soll den Bigfoot finden.

Abe trifft auf Ben. Marekeos Stadt ist ohne Menschen und in Houston sind veränderte Menschen unterwegs. Ist das hier eine neue Welt? Auf jeden Fall ist es die Folge von dem verheerenden Froschkrieg (nachzulesen in den neuen Geschichten aus dem Hellboy-Universum: B.U.A.P.: Froschplage Bänden).

B.U.A.P. – Hölle auf Erden 2: Götter und Monster

Weiter geht es mit dem Zweiteiler „Götter“ und „Monster“. Bei Götter erleben wir Teenager, unter ihnen ist Fenix. Sie besitzt Hellsichtigkeit und sieht das Ende von Houston, so plant sie die Flucht. Einer von den Teenagern träumt von einem Alien, das ihm töten will. Ausgerechnet Abe schnappt ihn.

Die Gruppe um Fenix nennt sich Beduinen. Abe stellt auch Fenix und wird dann folgenschwer getroffen. ist Abe Sapien gestorben? War es dann nun auch mit der anderen sympathischen Figur aus dem Mignolaverse?

Es folgt „Monster“. Wir verfolgen eine Poker-Partie in einem Trailerpark. Lizbet rastet aus und schlägt ihren Mann und löst damit ein Ehedrama aus. Eine abscheuliche Situation findet man anschließend vor. Die Polizei taucht auf und keiner weiß auf welcher Seite sie stehen. Eine schreckliche Vermutung breitet sich aus.

B.U.A.P. – Hölle auf Erden 3: Russland

Weiter geht es in Russland. Dort ist etwas passiert, etwas was die B.U.A.P. nach Russland führt. Ein Empfangskomitee ist da unter ihnen Direktor Nichayko und Iosif. Es geht um Zombies und damit auch um einen Querverweis zu der Froschplage.

Es wird darüber geredet was nötig ist um die Feinde zu vernichten. Johann Kraus rückt auch noch in den Mittelpunkt, denn er bekommt einen neuen Anzug. Aber ein viel bessere Nachricht rundet diese Geschichte ab.

B.U.A.P. – Hölle auf Erden 4: Der schleichende Tod

Johann hat einen Albtraum. Er geht einen Fall von Abe nach und verschwindet kurz darauf. Ein Wesen greift die B.U.A.P. an, derweil hat Johann nach Captain Daimio gesucht. Er trifft den Wendigo und wir erleben einen schleichenden Tod.

B.U.A.P. – Hölle auf Erden 5: Exorzismus

In der letzten Geschichte wohnen wir einer Austreibung bei, damals und heute. Ein Gesandter spricht mit der Mutter von dem befallenen Kind Ashley Strode. Sie ist von dem Dämon Sybacco befallen. Die Verbindung mit der Vergangenheit erzeugt eine Spannung.

Wie gehören die zwei Geschichten zusammen? Gelingt die Austreibung? Und warum wurden sie befallen? Keine leichte Kost, aber durchaus lesenswert.

Mein Comic Senf

Da wären wir nun, am Ende von dem 4. Band der Geschichten aus dem Hellboy Universum. Im Vergleich zu Band 3 bekommen wir hier eine Geschichte mit dem Thema „Hölle auf Erden“. Das gefiel mir absolut, auch wenn ich die Froschplage vorher hätte lesen sollen. Sonst ist diese durchgängige Geschichte – die auch auf die vorherigen Geschichten verweist – genau das was der Leser erwartet.

Was uns gleich zu der Frage bringt: benötigt man Vorwissen? Zwingend? Nein! Besonders die ersten drei Bände haben kaum eine Bewandtnis für diesen Band hier. Die Grundlage für Hellboys Austieg aus der B.U.A.P. sollte geläufig sein, soll heißen das 2. Kompendium solltet ihr gelesen haben. Aber das Wichtigste ist tatsächlich die Froschplage. Leider kommen die Bände jetzt erst neu raus.

Im Mittelpunkt dieser Geschichten stehen Johann Kraus und Abe Sapien. Beides Protagonisten die mir sehr gut gefallen und ich demnach gerne verfolge. Auch wenn man als Fan von Abe hier keine gute Geschichte bekommt, wer will schon den Tod seiner Lieblingsperson lesen? Wenn er es denn ist 😉 .

Die Zeichnung ist bei den Bände des Hellboy Universums nicht ganz so gut wie die „regulären“ Hellboy Geschichten. Es sieht immer noch typisch und speziell aus. Gefallen wird dieser Stil aber definitiv nicht jeden.

Da das Thema Froschplage hier wichtig ist, werde ich mir die neuen Froschplage Bände in der Folge kaufen und erst dann hier weiter machen. Das Risiko das die Bände ab Band 5 vergriffen sind, dürfte sich aktuell noch in Grenzen halten (hoffentlich).

Meine letzten Worte:

Die Folgen der Froschplage

Zu anderen Hellboy Comics:

Kompendium:
1 | 2 | 3
Geschichten aus dem Hellboy Universum:
3 | 4
Geschichten aus dem Hellboy Universum: Die Froschplage
1

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

Geschichten aus dem Hellboy-Universum IV

Erscheinungsdatum: 13.04.2015
Format: Hardcover
Seiten: 576
Autoren: Mike Mignola, John Arcudi, Scott Allie, James Harren, Chris Roberson
Zeichner: Guy Davis, Tyler Crook, Dave Stewart, Laurence Campbell, Peter Snejbjerg, Tyler Crook, John Arcudi
Stories: BPRD: Hell on Earth
Preis: 50 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: