[Comic] Hulk: Planet Hulk

Lesezeit: 2 Minuten

Schon lange habe ich nicht mehr so lange für einen Comic gebraucht. Und dann auch noch für einen Hulk Comic. Wie kann das sein? Was hielt mich auf? Lohnt sich Planet Hulk? Antworten habe ich in folgenden Text versteckt.

Der Plot

Bruce Banner will seine Ruhe. Aber jeder weiß: lange hält das nie an und dann steht der Erde wieder eine neue Katastrophe ins Haus. Denn den Hulk kann man nicht bändigen und irgendwann wird er der Menschheit den Garaus machen. Mit diesem Wissen beschließen Reed Richards, Iron Man und Docotor Strange ein Ding der Unmöglichkeit. Sie schicken Bruce weg. Genauer wollen sie ihn auf einen Planeten schicken, der weit weg ist und auf dem kein intelligentes Leben herrscht.

Hulk landet aber auf Sakaar. Dort wird er als Sklave gehalten und muss in Gladiatoren Kämpfen dem Volk Unterhaltung bieten. Der Herrscher von Sakaar ist Red King oder Lord Emperor of Sakaar und duldet keine Widerworte.

Eine Regel könnte ihm aber zum Verhängnis werden. Denn wenn ein Gladiator 3 Runden übersteht, bekommt er die Freiheit geschenkt. Damit es schwerer ist, wird der Hulk mit anderen Sklaven zu einem Team zusammengepackt. Kann das gut gehen?

Mein Comic Senf

Die Grundgeschichte sollte bekannt sein, das war es auch mir. Und daran hat sich wenig geändert. Das diese Geschichte über 300 Seiten hat, ist irgendwo überraschend, aber auch gerechtfertigt. Nichts ist gezogen und auch keine Füller sind eingebunden wurden. Es liest sich schnell und angenehm. Und warum hab ich dann fast einen Monat gebraucht? Bonusmaterial!

Der Planet Hulk Gladiator Guidebook ist mit über 40 Seiten, auf dem ersten Blick, nicht besonders üppig. Wenn dort der Text aber auf einer Seite 2 oder sogar 3-spaltig ist, sieht es schon wieder ein bisschen anders aus. Dort wird einfach alles erklärt. Welche Städte gibt es, wie sieht die Flora und Fauna von Sakaar aus. Informationen über die Protagonisten und Geschichte über den Planeten. Alles wird hier verwurstet.

In der Marvel Welt gehört dieser Comic schon zu den Titeln die man gelesen haben muss. Nachdem lesen bin ich mir nicht ganz sicher. Es ist ein bekannter Titel, es ist ein guter Titel, aber ein Pflichttitel ist es nicht. Es gibt keine Überraschungen oder großen Wendungen. Lesenswert ist er dennoch.

Meine letzten Worte:

Viel Bonus und viele Seiten – dicker Brocken

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
7.3/10

Hulk: Planet Hulk

Erscheinungsdatum: 02.04.2008
Format: Softcover
Seiten: 401
Autoren: Greg Pak
Zeichner: Gary Frank, Aaron Lopresti, Takeshi Miyazawa, Carlo Pagulayan
Stories: Incredible Hulk Vol. 2 92-105, plus stories from Amazing Fantasy Vol. 2 15, Giant-Size Hulk Vol. 2 1, Planet Hulk Gladiator Guidebook

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: