[Comic] Saga [1]

Meine Begeisterung für Saga ist schnell entbrannt, Grund genug die ersten 3 Bände – die ich digital im Book One gelesen habe – noch mal physisch zu lesen und meine Meinung nieder zuschreiben. Überraschungen – mal abgesehen bei den Namen – dürfte es aber keine geben.

Eins

Eine Frau liegt in den Wehen. Ihr Mann ist bei ihr. Die Frau hat Flügel und hört auf den Namen Alana, ihr Mann hat Hörner und heißt Marko. Irgendwas ist anders, sie wirken hektisch und nervös. Kurze Zeit später haben sie ein Mädchen zur Welt gebracht. Was an dieser Szene besonders ist?

Alana kommt von dem Planeten Landfall und Marko von dem Satelliten Ranke. Beide Rassen befinden sich seit unzähligen Jahren im Krieg – solange das die Ursache schon nicht mehr bekannt ist. Das Volksglaube: ein Kind zwischen beiden Rassen ist unmöglich. Tatsächlich gibt es vereinzelte Fälle, aber die Kinder haben nie lange überlebt, sie sind nicht lebensfähig.

Was das heißt sollte klar sein: das ganze Universum versucht die junge Familie auszuschalten. So werden diverse Seiten präsentiert die die Jagd beginnen. Die Ansätze sind verschieden, das Ziel ist in etwa das Gleiche. Es werden dabei diverse Protagonisten eingeführt.

Mein Comic Senf

Auch wenn ich die Geschichte schon kannte, war ich direkt wieder begeistert. Das erste was man sieht ist der schöne Zeichenstil von Fiona Staples. Sie bekommt es hin auf der einen Seite einen sauberen und schicken ansehnlichen Stil hinzuzaubern. Auf der anderen Seite gelingt es ihr neue Welten und Wesen zu erschaffen. Diese sind kreativ und interessant, teilweise so abstrus das man mehrmals hinschauen muss.

Der Mix der hier erzählt wird zeigt auch was einem erwarten kann. Für mich haben wir ein Fund Star Wars, eine Priese Romeo und Julia und einen Hauch Jesus Christus. Das klingt erst man ungewöhnlich, passt aber super. Die Beziehung zwischen Alana und Marko ist besonders, aber auch echt. Keine Bedingungslose geheuchelte Liebe, sondern echt und authentisch, genau wie der gesamte Comic.

Klar sollte sein – was ich bereits beim letzten Saga Review schrieb – man muss sich für eine Sprache entscheiden. Die Namen der Protagonisten und der Orte ist im deutschen anders als im englischen. Das kann zur Verwirrungen führen.

Insgesamt bin ich jedes mal ob der Qualität – da schließe ich das wertige Hardcover Gewand mit ein – überrascht. Saga bietet so viel und gehört in jedes gut sortierte Comicregal. Wenn ihr noch nicht reingeschaut habt, dann macht es jetzt. 9 Bände sind bereits erschienen, und die Reihe wird mit 18 Bänden enden.

Meine letzten Worte:

Der Start einer großen Reise

Zu den anderen Saga Comics:

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
9/10

Saga 1

Erscheinungsdatum: 02.08.2013
Format: Hardcover
Seiten: 160
Autoren: Brian K. Vaughan
Zeichner: Fiona Staples
Stories: Saga 1 – 6

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: