[Comic] The Underwater Welder

Mein Lieblingsautor ist zweifelsohne Jeff Lemire. Aber auch als Zeichner hat er schon beeindruckende Werke veröffentlicht. Ganz oben auf der Liste steht bei vielen The Underwater Welder – oder auf deutsch Der Unterwasser-Schweißer. Zu Recht?

Der Plot

Ein Mann sitzt in einem Pickup. Er parkt an einem Leuchtturm, um kurz darauf auszusteigen. Ein Schluck zum Mut machen, dann legt er Flossen, eine Sauerstoffflasche und eine Brille an. Danach geht es ins Wasser.

Jack Joseph, 33 lebt mit seiner schwangeren Frau an der Küste von Nova Scotia. Ihr Kind kommt bald zur Welt und dennoch will Jack weiter als Unterwasserschweißer arbeiten. Genau danach muss er aus dem Wasser gerettet werden.

Seine Kindheit verlief – auch wenn er sich es anders einredet – nicht so gut. Sein Vater ist seit Jahren verschwunden. Mit der Zeit wird ihm wieder alles bewusst. Der Streit, die Scheidung, der Alkohol, die nicht eingehaltenen Versprechen.

Während die Fruchtblase seiner Frau platzt, ist Jack auf Tauchkurs. Er taucht im wahrsten Sinne des Wortes unter, um den Problemen aus den Weg zu gehen. Ein Leben ohne Menschen und ohne andere Lebewesen ist dann aber auch nicht das gelbe vom Ei.

Mein Comic Senf

Wenn man über Jeff Lemire als Zeichner spricht, ist der Ersteindruck etwas negativ. Es sieht unsauber und krakelig aus. Kennt man den Stil bereits oder ist mitten in der Geschichte, wirkt es einfach nur herausragend. Dieser Stil ist einzigartig und harmoniert mit der Geschichte bestens.

Als Autor muss Jeff Lemire (mir) nichts mehr beweisen. Seine Arbeiten sind besonders und auch regelmäßig überdurchschnittlich. Also ist hier mehr nötig als nur „normal“ abzuliefern um zu überraschen. Wie sieht es bei dieser Geschichte aus?

Wenn ich ehrlich bin ist nachdem lesen ein klein wenig Enttäuschung zu verspüren. Aber nur weil ich so viel mehr erwartet habe, das braucht der Band aber eigentlich gar nicht. Denn diese Geschichte hat schon so viel und kann so Vielfältig ausgelegt werden.

Beschreibt Jeff hier die Geschichte eines Menschen der einfach nur seine „schlechte“ Kindheit verdrängt? Geht es um die Angst Vater zu werden? Oder sogar die Angst wie sein Vater zu werden? Es gibt so viele Auslegungssachen. Auch das Kapitel ohne Lebewesen kann alles sein.

Genau diese vielen Varianten machen den Comic besonders und man wird beim erneuten lesen sicherlich eine weitere Variante entdecken, gleiches gilt übrigens auch für das Cover, auf dem Jack zweimal zu sehen ist. Zu Beginn habe ich dies komplett übersehen.

Meine letzten Worte:

Comic-Kunst

Review – COMIC DES MONATS: Dezember 2019

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
9/10

The Underwater Welder

Erscheinungsdatum: 07.08.2012
Format: Hardcover
Seiten: 224
Autoren: Jeff Lemire
Zeichner: Jeff Lemire

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: