[Manga] Beyond Evil [1]

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn eine Leseprobe überzeugt, kann es gut sein das ich den dazugehörigen Manga lese. Gleiches glatt für Beyond Evil und der guten Leseprobe. Was kann der gesamte Band?

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1

An der Oberschule in der Präfektur Kanagawa sterben immer wieder Schüler. Kenji aus der G Klasse hat plötzlich viel Geld. Woher er das hat? Er hat sich einen Kredit mit einem ungewöhnlichen Pfand geholt. Der Pfand: Lebenszeit. Da sein Kumpel – der ihn erst zu diesem Unsinn überredet hat – gestorben ist, denkt er auch an das Ende seines Lebens.

Gota – unser Hauptprotagonist – ist ihm gefolgt und es beginnt eine Pokerpartie, um das Leben von Kenji. Ihr wisst nun worum es geht? Denkste! Es taucht Viktor auf – zu sehen auf dem Cover – und dreht die Geschichte noch mal ein bisschen.

Ab sofort muss Gota für Viktor arbeiten. Er kann ihm Lebenszeit geben oder nehmen. Den Abschluss bietet ein Spiel um 100 Millionen Yen und damit beginnt Beyond Evil mit ziemlich viel Pfeffer.

Mein Manga Senf

Der Anfang führte langsam in die Geschichte ein. Das ich die Geschichte schon kannte, kam mir immer wieder. War auch so, da ich die Leseprobe vorher gelesen hatte. Nachdem man langsam wusste wie der Hase läuft, kam Viktor. Die Folge ist das ich den Band schwerer bewerten kann.

Der erste Band leitet mehrere Geschichten an, die Richtung ist grob klar, aber wer weiß das schon. Gota ist als Hauptprotagonist in seinen Motivationen nicht immer ganz klar. Warum er Viktor hilft wurde klar dargelegt, das er kaum rebelliert hingegen ist komisch. Zumal er Kenji einfach so gefolgt ist, warum ist für mich nicht ganz klar.

Insgesamt – zumal es nur 4 Bände sind – eine interessante Serie. Die – um in der Pokersprache zu bleiben – erst den Flop ausgespielt hat. Ob man (als Leser) gewinnt werden erst mit dem Turn und dem River bekannt. Verhalten optimistisch würde ich mein Fazit betiteln.

Meine letzten Worte:

Blind All-In?

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Beyond Evil – Band 1

Erscheinungsdatum: 06.04.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
Autoren: Miura
Zeichner: Ogino
Preis: 6,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: