[Manga] Billy Bat [14]

Lesezeit: 2 Minuten

Merkt ihr eigentlich wie sehr ich Billy Bat mag? Merkt man wie schnell ich einen Band nach dem nächsten inhaliere? Nein? Dann mach ich mal schnell weiter mit dem nächsten. Hier  kommt Band 14, quasi der Anfang und das Ende.

Band 14

Kevin Yamagata ist in seinem Büro mit Chuck Culkin, hatten wir das nicht schon mal? Die Polizei stürmt sein Büro und möchte etwas in Erfahrung bringen. Dabei sehen sie die Zeichnung von Billy Bat. Das ist eine Fälschung ist seine Aussage, hatten wird das nicht auch schon mal? Es geht aber darum was danach passiert ist.

Auch die Japanische Staatsbahn wird wieder thematisiert. Ach und wenn wir schon dabei sind, wer hat die Wände von Kevin Goodman abreisen lassen? Kurusu ist in Komori und sieht die Szene, die der Leser immer noch nicht wahrhaben will.

Währenddessen ist das Billy Bat Magazine rückläufig und es kommen keine neuen Hefte. Gut das Kevin Goodman ein neues Heft geschrieben hat, was durch die Decke geht. Ivan will zum Mond fliegen und es folgt das Kapitel „The Last Scene“.

Mein Manga Senf

Der Band beginnt und ich bin erst mal verunsichert, ist das der richtige Band? Das ist doch Band 1. Aber es ist tatsächlich Band 14. Hier wird einfach nochmal an Stellen aufgeräumt, die man gar nicht als schmutzig interpretiert hat. Und das ist auch nicht die einzige Szenen die einen anderen Blickwinkel bekommt.

Was mit Band 12 begonnen hat – die Angst vor dem Ende – wurde hier mit einem Ende garniert. Hier könnte eigentlich Schluss sein. Für mich ein gutes Ende – klar will ich mehr von Billy Bat, aber das ist schon eine potenzieller Abschluss.

In diesem Band wurde aber auch eine Möglichkeit präsentiert wie alles anders enden könnte. Während ich diese Zeilen schreibe, spinne ich mir auch ein potenzielles Ende zusammen. Hier kann noch was entscheidendes passieren.

Diese Serie ist immer wieder mit starken Momenten und Überraschungen gesegnet. Vor allem weil es nicht „Huch was ist das“-Überraschungen sind, es sind neue Protagonisten, Verknüpfungen die man vorher nicht sah oder eben ein Ende im 14. Band. Heute werde ich alle Bände haben und dann kann die Reise zum echten Ende beginnen.

Meine letzten Worte:

Das vielleicht perfekte Ende

Zu den anderen Billy Bat Bänden:

Review – MANGA DES MONATS: August 2019

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

Billy Bat - Band 14

Erscheinungsdatum: 28.06.2016
Format: Softcover
Seiten: 200
Autoren: Naoki Urasawa
Ko-Szenarist: Takashi Nagasaki
Übersetzer: Yvonne Gerstheimer
Preis: 8,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: