[Manga] Billy Bat [4]

Lesezeit: 2 Minuten

Billy Bat ist nach nur 3 Bänden schon im Topkreis meiner beliebtesten Manga eingetreten. Jeder Band könnte noch einen drauf setzten und die Serie noch besser machen. Aber was kann der 4. Band?

Band 4

Wir befinden uns in Billyland. Ein Billy läuft herum und versucht Kinder zu unterhalten. Ein Kind will partout sich nicht unterhalten lassen. Der Grund: das ist nicht der echte Billy. Und um die Aussage zu bestätigten, zeichnet er den echten Billy. Die Szene ist im Gesamtkonstrukt bereits verrückt, aber was dann passiert, ist durchaus nicht vorhersehbar gewesen.

Denn eine Berühmtheit mimt Billy. Wer? Das sage ich – nach reiflicher Überlegung – nicht. Fakt ist, das er Kevin Yamagata treffen möchte. Denn Kevin ist nicht nur in den USA bekannt, nein auch in Japan hat er einen neuen Billy Bat Comic.

In der Folge beginnt zum einen die Suche nach Kevin, zum anderen die Suche nach der Berühmtheit. Der Pistol-Hair-Comic wird eingeführt und Smith findet endlich Kevin. Kevin ist unter Stress und muss eine Fortsetzung schreiben. Unsere Berühmtheit scheint Doppelgänger zu haben.

Mein Manga Senf

Es fehlt nicht mehr viel und Billy Bat ist meine Lieblingsmanga Reihe. Denn hier passiert genau das, was ich vorab gewünscht habe. Denn Uraswa vermengt Wahrheit gekonnt mit Fiktion. Die Folge ist das man nicht weiß was davon hat Urasawa dazu erdacht und was ist wirklich passiert. Die bekannte Persönlichkeit ist wie gemacht für diesen Manga, vor allem wenn man seinen Werdegang etwas kennt.

Natürlich bleiben die Zeichnungen stark. Und auch die Darstellung von „echten“ Menschen gelingt Urasawa. Es wird keine Karikatur geboten, sondern tatsächlich ein Ebenbild. Auch die Comic Strips und die Übergänge sind gelungen.

Aber ich muss auch ehrlich sein, der Band begann absolut überzeugend, hat aber gegen Ende etwas an Fahrt verloren. Das ist zwar etwas Schade, aber besser als wenn der Manga durchweg Power gibt.

Jetzt wo Carlsen die vergriffenen Bände in geringer Auflage nachgedruckt hat, gibt es keinen Grund mehr zu warten. Kauft euch diese Serie. Jeder Cent ist hier sinnvoll investiert. Bessere Unterhaltung bekommt man kaum.

Meine letzten Worte:

Der rote Teppich beginnt zu rollen

Zu den anderen Billy Bat Bänden:

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

Billy Bat - Band 4

Erscheinungsdatum: 29.05.2013
Format: Softcover
Seiten: 240
Autoren: Naoki Urasawa
Ko-Szenarist: Takashi Nagasaki
Übersetzer: Yvonne Gerstheimer
Preis: 8,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: