[Manga] Black Bullet [1]

Lesezeit: 2 Minuten

Schon ewig liegt auf meinem Lesestapel eine Light Novel Adaption in Manga Form. Der Titel ist Black Bullet und die Reihe klang durchaus interessant. Ob das berechtigt ist, möchte ich euch nun berichten.

Band 1

2021 unterliegt die Menschheit einem mysteriösen Virus mit dem Namen Gastrea. Grotesk mutierte Lebewesen sind die Folge, die dann die DNA überschreiben. 10 Jahre später sieht die Welt dementsprechend anders aus. Rentaro Satomi arbeitet bei Tendo Security.

Bei einem Mord – oder ähnlichem – bei dem Gastrea involviert ist, müssten beim betreten eines Tatorts, immer ein privater Sicherheitsdienst mit dabei sein. Zu Rentaro gestellt sich noch Enju Aihara. Er ist ein Promoter – quasi der Leiter – und sie ist Initiator. Sie trägt den Virus in sich und hat dadurch übermenschliche Fähigkeiten. Ein solches Zweierteam wird immer an die Tatorte geschickt. So auch diesmal.

Die Namens gebende Black Bullet – schwarze Kugel – ist dabei ein wichtiges Hilfsmittel. Ein wenig wird noch die Vergangenheit von Rentaro un Enju angeschnitten und wir sind schon auf der letzten Seite des Manga.

Mein Manga Senf

Man merkt als erster direkt das es von einer Light Novel kommt. Diese Geschichten wirken in Manga Form immer etwas gehetzt und gekürzt. Dennoch ist die Geschichte spannend und nachvollziehbar erzählt. Ein mysteriöser Virus? Wenn das nicht Raum für weitere Stories gibt. Mit 4 Bänden ist die Manga Reihe auch durchaus überschaubar.

Eine Zukunftsvision – in dem Fall sogar eine nahe und etwas weiter entferntere Zukunft – lässt natürlich stärker mitfühlen. Die Welt scheint sich an die neuen Gegebenheiten bereit gewöhnt zu haben. Das ist auch immer schön wenn man erst die neue Welt zu Gesicht bekommt und erst im Verlauf was das dazwischen passiert ist.

Die Optik ist passend, aber auch schnell vergessen. Das ist kein besonders schöner oder ausgefallener Stil. Es ist Standard-Manga-Kost. Was in dem Fall auch völlig in Ordnung ist. Beim lesen stört er nicht und man kann alles erkennen.

Das mit dem Manga auch das Interesse an der Light Novel steigt, dürfte klar sein. Zumindest habe ich schon Interesse hier die ein oder andere Seite nachzuholen, zuerst wird aber die Manga Reihe beendet. Gleichzeitig lesen macht selten Sinn.

Meine letzten Worte:

Keine wünschenswerte Zukunft

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 5/10
    Zeichnung - 5/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
6.3/10

Black Bullet 01

Erscheinungsdatum: 11.05.2015
Format: Softcover
Seiten: 168
Autor: Shiden Kanzaki
Zeichner: MORINOHON, Saki Ukai
Preis: 6,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: