[Manga] Daydream Lover [2]

Lesezeit: 2 Minuten

Einer der erste Altraverse Manga die ich gelesen habe, war Daydream Lover. Die Geschichte ist keine weltbewegende, aber dennoch hat mich Band 1 unterhalten. Ein guter Moment um den zweiten Band sich mal genauer anzuschauen.

Dieser Manga wurde mir von Altraverse als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2

Jun und Rei sehen wie Akihito eine Person umarmt. Die Person heißt Rin und scheint die Freundin von ihm zu sein, das denkt zumindest Jun. Rin geht Jun in der Folge häufig an, es fallen Worte wie „Dickeuter“. Und da die inneren Werte zählen, wollen sie für Akihito einen Wettkampf austragen.

Akihito entscheidet sich für ein Kochduell. Bei dem eine total versagt und ein kleiner Joke aufgedeckt wird. Weil ihm Akihito alles leid tut, lädt er Jun zum shoppen ein. Beim Kleidung anprobieren, ist sie unsicher und weiß nicht so recht wie sie ihm gefallen kann.

In der Schule wird Jun überraschend von Suzu gefragt ob sie zu einem Gruppendate will. Eigentlich will Jun nicht, aber sie kann nicht nein sagen. Um ja nicht positiv aufzufallen, schminkt sie sich übertrieben und trifft ausgerechnet auf Akihito. Das die Jungen nicht wirklich eine Moralvorstellung haben, sorgt für einen unschönen Moment.

Mein Manga Senf

Ich habe den Band angefangen und erst mal nicht mehr durchgesehen. Wer ist wer und wer gehört zu wem? Das laste ich weniger dem Band, als meinem eigenen Gedächtnis an. Danach konnte man aber folgen.

Die Tagträume sind in diesem Band reduzierte und man bekommt mehr einen typischen Shojo präsentiert. Sie liebt ihn, weiß nicht wie sie es ihm sagen soll, er ist mysteriös, lässt sich nicht in die Karten schauen und könnte sie auch lieben.

Die Kurzzeitunterhaltung ist geboten. Man kann sich gut berieseln lassen und etwas abschalten. Viel nachdenken muss man nicht. Wie schon bei Band gesagt, ist das nichts schlechtes, sondern manchmal genau das Richtige.

Optisch präsentiert sich der Band solide ohne in die negative oder positive Richtung auszuschlagen. Der Band – und wahrscheinlich die Reihe – ist was sie ist, eine Unterhaltung für Zwischendurch ohne Tiefgang. Ich bin fein damit.

Meine letzten Worte:

Was er wohl denkt wenn ich das Kleid anziehe?

Zu den anderen Daydream Lover Bänden:

Review

  • 5/10
    Story - 5/10
  • 6/10
    Zeichnung - 6/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
5.8/10

Daydream Lover 2

Erscheinungsdatum: 20.09.2018
Format: Softcover
Seiten: 192
Autoren: Yukino Seo
Genre: Romance, Erotik, Komödie

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: