[Manga] Dusk Maiden of Amnesia [4]

Lesezeit: 2 Minuten

Mit einem „das war es schon?“ -Moment endete Band 3. Die große Frage „wie geht es weiter?“, blieb aber bestehen und wurde sogar – so viel sei bereits gesagt – einfach umschifft. Eine Antwort bot dieser Band nicht, aber ist er dennoch gelungen?

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 4

Da Teiichi in den Sommerferien nicht viel für die Schule gemacht hat, muss er nun Hausaufgaben nachholen. Dadurch muss Yuko die Aufgabe machen, die sonst Teiichi macht: Spukgeschichten auf den Grund gehen. Im Episodenmodus geht es weiter mit der Frage: gibt es eine zweite Yuko? Wenn sogar Yuko sich diese Frage stellt, sollte klar sein, das es ernst wird.

Angeblich ist eine Yuko in den Sommerferien umgekommen und ein Mädchen (Reiko) hat sie zuvor schikaniert. Jetzt ist sie laut Reiko wieder da und ängstigt sie. Nach dieser kleinen Episode rät Kanoe, das Teiichi mehr über die Schatten-Yuko in Erfahrung bringen sollte, mit schrecklichen Folgen für Teiichi.

Zu allem Überfluss hat Yuko nun eine Amnesie. Es kommt zu einem sehr gefühlvollem Ende, was zwar absehbar war, aber doch irgendwie überraschend kommt.

Mein Manga Senf

Einmal anders als gedacht bitte. Es wird im Band 3 die Hauptgeschichte (quasi) als abgeschlossen markiert und der vierte Band ignoriert diesen Umstand fast ausschließlich. An der Stelle kann ich schon sagen, das ich enttäuscht bin. Das man aber dennoch diese Episoden Geschichten erzählt die sich 2-4 Kapitel mit einer Gruselgeschichte beschäftigen und diese dann ab und an wieder in die Haupthandlung einfließt, ist weiterhin gut und interessant gelöst.

Die Andeutung über die zweite Yuko öffnet neue Möglichkeiten, auch wenn man das Thema noch etwas verschieben will. Das Ende hat mich überarscht – was ja eigentlich eine Überraschung ist, da es prinzipiell offensichtlich war.

Die Serie ist gut und lesenswert. Der Fanservice ist in diesem Band nicht so hoch wie bei den Vorgängern, aber weiterhin vorhanden. Insgesamt bin ich mit dem Manga glücklich und kann ihn in gewisser Hinsicht empfehlen.

Zu den anderen Dusk Maiden of Amnesia Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.5/10

Dusk Maiden of Amneisa Band 4

Erscheinungsdatum: 04.05.2016
Format: Taschenbuch
Seiten: 194
Autoren: MAYBE
Übersetzer: Josef Shanel
Preis: 6,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Manga] Dusk Maiden of Amnesia [4]”

%d Bloggern gefällt das: