[Manga] Green Worldz [3]

Die Serie Green Worldz gefiel mir richtig gut, dennoch habe ich sie aus den Augen verloren. Einen guten bis sehr guten nächsten Band habe ich nicht angenommen, sondern erwartet. Ob diese Erwartungen erfüllt werden können?

Dieser Manga wurde mir von Cross-Cult als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 3

Akira lernt Kasumi Shiratori – eine ältere Frau – und ihre Katze kennen. Zusätzlich auch ihre Prothese. Er muss einen Fragebogen ausfüllen um seine eigene persönliche Waffe zu bekommen, sie muss exakt auf ihn und seine Art abgestimmt werden.

Ein Warentransport ist in der Folge komplizierter als gedacht. Nach der ein oder anderen Actionszene wird Akira dazu angehalten mehr Arschloch zu sein. Ein Mensch-Hybrid – diese unsterbliche Monster, die nach Blut dürsten – sind hinter ihnen her.

Iwatobi behauptet das es noch 3 Tage bis zum Krieg dauert. Akira bekommt noch weitere Lektionen. Als dann die Schatten den Himmel bedeckten, begann der Angriff der Insekten. Gut das Akira nun seine Waffe hat. Aber es sind zu viele, sie haben keine Chance und hohe Verluste.

Mein Manga Senf

Nun ja was soll ich zu diesem Band sagen? Es gab wieder viel Action und wenig Fortschritt in der StoryIwatobi bleibt mysteriös, er hat schlicht keine Zeit sich zu erklären. auch woher er es mit dem Krieg weiß, bleibt ein Geheimnis.

Die Lektionen erinnern an Shonen Titeln, in dem der Hauptprotagonist merkt das seine Kräfte nicht ausreichen. In einem Titel wie Green Worldz hätte ich mit diesen Ansätzen nicht gerechnet.

Dafür sieht der Band weiterhin gut aus, die Schock-Momente sind vorhanden und dabei ist viel düster gehalten. Der absolute Schocker bleibt in diesem Band zwar aus, aber sonst kann man hier wenig meckern.

Insgesamt bleibt es zwar eine gute und interessante Reihe, dieser Band hingegen ist aber leider nicht mehr als Mittelmaß. Das Verzeihe ich dem Band, weil ich so viel mehr erwarte, aber auf Dauer – sprich im nächsten Band – möchte ich Fortschritt lesen.

Meine letzten Worte:

Mehr Arschloch sein

Zu den anderen Green Worldz Bänden:

Review

  • 6/10
    Story - 6/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
6.3/10

Green Worldz 3

Erscheinungsdatum: 15.08.2018
Format: Softcover
Seiten: 192
Preis: 10 €
Autoren: Yūsuke Ōsawa
Übersetzer: Jan-Christoph Müller
Genre: Science-Fiction, Horror

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: