[Manga] H.P. Lovecrafts Der Hund und andere Geschichten

H.P. Lovecraft ist sehr vielen Menschen ein Begriff und das obwohl er seit über 80 Jahren Tod ist. In einem Buchladen fiel mir dieses Werk in die Hände, der Zeichenstil gefiel und so kam ich in den Besitz von H.P. Lovecrafts Der Hund und andere Geschichten.

Der Plot

Es handelt sich bei diesem Band um adaptierte Geschichten von Howard Phillips Lovecraft. Davon sind 3 in diesem Band mit folgenden Titeln enthalten: „Der Tempel“, „Der Hund“ und „Stadt ohne Namen“. In der ersten Geschichte geht es um ein U-Boot im 2. Weltkrieg welches erst eine Leiche im Meer findet und später Besatzungsmitglieder verliert. Und dann finden sie den Tempel.

Die zweite und Titelgebende Geschichte „Der Hund“ dreht sich um zwei Männer. Sie empfinden „normale“ Dinge als öde und langweilig, sie sind nur Ablenkung. Die Weltabgewandten Dinge halfen ihnen, so sind sie Grabräuber. In Holland graben sie etwas aus, was sie lieber nicht ausgegraben hätten.

Den Abschluss bekommen wir mit „Stadt ohne Namen“. Ein Mann reitet in die Richtung einer Stadt ohne Namen. Gerüchte ranken sich um diese Stadt die seit langer Zeit nicht mehr von einem Mensch betreten wurde. Was er dort findet, konnte man nicht erwarten.

Mein Manga Senf

Kennt ihr Geschichten – oder Adaptionen – von H.P. Lovecraft oder Edgar Allen Poe? Wenn nein müsst ihr euch klar machen dass diese Gruselgeschichten sehr viel älter sind und sicher nicht mit Horrorstreifen – was den Horror anbelangt – mithalten können. Der Grusel ist auf einem ganz anderem Niveau. Wenn ihr das verinnerlicht habt könnt ihr diesen Band genießen.

Ein Großteil warum ich den Band gekauft habe, geht an die Optik. Die fällt direkt positiv auf und sorgt für die richtige Atmosphäre. Es ist dunkel und nicht zu „japanisch“ – sprich große Augen und entsetzte Blicke. Es ist eher westlich angehaucht.

Die Geschichten stechen in der Summe nicht wirklich heraus, sind aber alle lesenswert. Überraschungen oder Plottwist gibt es nicht wirklich, aber er ist dennoch gut erzählt. Der Grusel der alten Tage wurde gut eingefangen und transportiert. Gänsehaut oder einen Schauer über den Rücken erhält man beim lesen vielleicht nicht.

Es gibt noch weitere Bände die Lovecraft Geschichten adaptieren wurden, ich hoffe auch das Carlsen sie rausbringen wird. Denn neben dem stimmigen Gesamtbild, gibt es auch ein schönes und angenehmes Format. Insgesamt ein Glücksgriff.

Meine letzten Worte:

Auf einmal hörte ich Geräusche

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
8/10

H.P. Lovecrafts Der Hund und andere Geschichten

Erscheinungsdatum: 30.07.2019
Format: Softcover
Seiten: 176
Autoren: Gou Tanabe
Zeichner: Gou Tanabe
Übersetzer: Jens Ossa
Preis: 12,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: