[Manga] Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt [1]

Lesezeit: 2 Minuten

Selten hat ein Titel so stark den Plot zusammengefasst wie „Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt“. Der Titel ist lang und deutlich, die einzige Frage die bleibt: ist der Manga den gut?

Dieser Manga wurde mir von Altraverse als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1

Satoru Mikami hat direkt nach der Uni bei einer großen Baufirma begonnen. Er ist 37 Jahre alt, alleine und noch immer Jungfrau. Wie aus dem nichts, wird er erstochen. Und schon beginnt die große Überraschung: er wird als Schleim wiedergeboren.

Er sieht nichts, hört nichts und kann auch nicht reden. Sein Körper hat keine Gliedmassen und wirkt schlapprig, fast schon schleimig. Wenn er denkt bekommt er von einer Art Computerstimme eine Antwort. Er kann Skills erlernen und so besser werden. Die Welt – in der er nun lebt – ist voller Magie.

So erlernt er sehen und hören und sieht als erstes den Sturmdrachen Veldora und bekommt von ihm den Namen Rimuru Tempest. Sie gelten nun als Brüder. Noch lebt Rimuru in eine Höhle, diese verlässt er alsbald und trifft auf Goblins. Die Reise beginnt.

Mein Manga Senf

Der Band hat mich direkt überzeugt. Das liegt zum einen daran das der Band etwas dicker ist und zum anderen an der gut geschriebenen Geschichte. Man bekommt eine Menge geboten und will mehr über die Welt erfahren. Auch die Fähigkeiten von Rimuru sind noch nicht am Ende.

Wenn man die ersten Seite anschaut, weiß man warum ein Schleim die Hauptperson ist. Satoru als Mensch – und alle anderen Menschen – sehen nicht so gut aus, wie es im Verlauf des Bandes weiter geht. Die Fantasy Welt ist sehr hübsch anzusehen und bietet auch noch viele Möglichkeiten.

Die Angst das nach dem ersten Band die Luft raus sein könnte, sehe ich noch nicht. Dafür wurde bereits die „Schicksalhafte Begegnung“ eingeleitet und auch der Light Novel Teil am Ende weiß zu gefallen. Insgesamt hab ich wenig zu meckern, hochgradig anspruchsvoll ist der Titel vielleicht nicht, aber lesenswert ist er allemal.

Meine letzten Worte:

Gar nicht mal so schleimig

Review – MANGA DES MONATS: Dezember 2018

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.8/10

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt 01

Erscheinungsdatum: 23.08.2018
Format: Softcover
Seiten: 236
Autoren: Fuse
Zeichner: Taiki Kawakami, Mitz Vah
Genre: Fantasy
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: