[Manga] Parasyte – Kiseijuu [2]

Lesezeit: 2 Minuten

Band 1 von Parasyte – Kiseijuu hat mir außerordentlich gut gefallen. Nicht selten kann Band 2 dieses Niveau nicht bestätigen, wie sieht es konkret in diesem Fall aus?

Band 2

Shin‘ichi Izumi verbringt den ersten Tag ohne seine Eltern, schließlich sind sie verreist. Und was passiert? Er verschläft. Migi versteht die Aufregung nicht, sein Körper braucht Schlaf, das ist wichtiger als irgendwelche Gewohnheiten oder auch Schule genannt.

Auf den Weg in die Schule sieht er wie ein Klassenkamerad verprügelt wird. Er mischt sich ein und lässt sich verprügeln. Währenddessen sehen wir eine kleine Spritztour. Der Mann will Beischlaf, während die Frau von einem Parasiten befallen ist und nur etwas Essen will. Leider geht etwas gründlich schief.

Shin‘ichi erhält einen Notruf von seinen Vater. Irgendwas stimmt mit seiner Mutter nicht, ist sie befallen? Shin‘ichi trifft auf einen anderen „halben“ Menschen in Form von Mamoru Uda.

Mein Manga Senf

Parasyte löst bereits beim in die Hand nehmen ein wohliges Gefühl aus. Warum? Weil der Manga ein tolles Format hat. Das sieht genauso gut aus, wie es sich anfühlt.

Auch die ersten Seiten überzeugen direkt. Die Zweckgemeinschaft zwischen Shin und Migi ist einfach grandios. Das macht Laune und zeigt das 2 Protagonisten voneinander lernen können.

Die Story wird gut fortgesetzt und man bekommt auch mehr Einblicke in die Welt der Parasiten, auch wenn noch viel Unklar ist. So muss eine Geschichte aufgebaut werden.

Der Stil bleibt etwas älter, aber das kommt durchaus positiv zur Geltung. Was bleibt: Ein hochzufriedener Leser und der Wunsch auf mehr. LESEBEFEHL!

Meine letzten Worte:

Wenn ein hartes Los zweimal zuschlägt

Zu den anderen Parasyte - Kiseijuu Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.5/10

Parasyte – Kiseijuu: Bd. 2

Erscheinungsdatum: 15.11.2016
Format: Softcover
Seiten: 286
Autoren: Hitoshi Iwaaki
Preis: 8,99 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: