[Manga] Pluto: Urasawa X Tezuka [1]

In Deutschland sind wir (bisher) mit 4 Urasawa Manga Serien gesegnet. Eine fehlt mir noch. Natürlich musste ich mir Pluto auch noch anschauen, um „komplett“ zu sein. Ähnlich wie bei Billy Bat kann ich aus den Vollen schöpfen, alle Bände sind bereits erschienen und kaufbar.

Band 1

Ein Waldbrand in der Schweiz geht um und tötet scheinbar den Roboter Mont Blanc. Er wurde in Einzelteilen gefunden. In Düsseldorf wurde eine Wohnung verwüstet und die Polizei vor Ort findet das Opfer mit Hörnern – ähnlich wie Mont Blanc.

Das Gesicht von Europol – ebenfalls ein Roboter – ermittelt in den Fällen. Mont Blanc wurde von allen geliebt, während Bernhard Lanke – das andere Opfer – durchaus einige Feinde hatte. Gibt es Parallelen zu den Fällen? Es sollen noch weitere Opfer folgen.

North Nr. 2 ist Diener bei Paul Duncan. Paul ist blind. North war im Krieg und möchte Paul nicht nur in seinem Leben helfen, sondern auch ein verloren geglaubtes Musikstück wiederfinden. Paul lehnt Maschinen ab. Seine Vergangenheit wird gezeigt und ist keine positive. Ein Tornado greift North an.

Mein Manga Senf

Zur Erklärung wo diese Geschichte herkommt, gibt es eine kleine Erklärung und zwar handelt es sich dabei um die Folge „Der größte Roboter auf Erden“ aus der Serie Astro Boy. Somit wisst ihr das es eine Vorlage gibt.

Die Geschichte ist mal wieder eine „andere“ Urasawa Story. Die Maschinen zeigen Gefühle, sind aber bei weitem noch keine Menschen. Eine Konstellation die sicher die ein oder andere Überraschung auslösen kann.

Während die Geschichte Urasawa-untypisch wirkt, so ist die Zeichnung genau das was man gewohnt ist. Die tollen Gesichter und starken Ausdrücke sind genauso vertreten wie Emotionen. Dass dies schon in Band 1 gelingt, dürfte aber auch keinen mehr verwundern.

Auch wenn mir der Start gefallen hat, brauche ich wohl noch etwas Zeit. Gehypt oder Begeistert bin ich (noch) nicht. Was nicht ist, kann aber auch noch werden, schließlich ist es Urasawa und Urasawa geht immer.

Meine letzten Worte:

Wenn Maschinen sterben

Zu den anderen Pluto Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.5/10

Pluto: Urasawa X Tezuka 1

Erscheinungsdatum: 28.10.2010
Format: Taschenbuch
Seiten: 202
Preis: 14,90 €
Autoren: Naoki Urasawa, Takashi Nagasaki
Supervisor: Macoto Tezka
Nach Geschichte von: Osamu Tezuka
Übersetzer: Jürgen Seebeck

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: