[Manga] The End of the World [3]

Lesezeit: 2 Minuten

Und weiter geht die Vertuschungsaktion. Können sich Ryu und Azusa aus dem Mord rausschleichen oder kommt jemand dahinter, das sie Mörder sind? Band 3 möge beginnen.

Band 3

Herr Masayoshi Ariake ist zu Besuch bei Teppeis Mutter – Frau Kasuga. Sie ist oberflächlich und hat Teppei früh eingeredet, das man schön sein muss. Sie hatte einen schlechten Kontakt zu ihren Sohn, sodass sie nicht viel über ihn wusste.

In einer Rückblende bekommen wir die Vergangenheit von Ryu, Teppei und Mizuho dargeboten, die tief blicken lassen. Oder wer hätte gedacht das Ryu und Teppei mal Freunde waren? Ariake wird nun auch offiziell der neue Klassenlehrer.

Ryu wird von der Polizei verhaftet und Azusa entscheidet sich, nach der Schule die Stadt zu verlassen. Ariake verkündet das es kein Selbstmord war und wir bekommen einen verrückten Plottwist geboten. Das Finale kann kommen.

Mein Manga Senf

Okay damit hat die Serie mich nun endgültig. Dieser Band hat die bisherige Geschichte sinnvoll fortgesetzt und gut erweitert. Es gibt Death Note Züge – weniger übernatürlich, weniger Pläne, aber ein ähnliches Vorgehen. Mit Death Note kann sich der Manga natürlich nicht messen lassen, als Vergleich dient er aber ganz gut.

Die Entwicklung der Protagonisten gefiel mir ganz gut, das war in Band 1 nicht so abzusehen. Auch die Vergangenheit ist so nun wirklich nicht zu erwarten gewesen. Das gibt tatsächlich extra Punkte.

Die Zeichnung erinnert eher an einen Shojo Manga, auch wenn die Geschichte weniger mit Liebe als mit Action und ein wenig Gewalt zu tun hat. Die Traurigkeit ist tatsächlich mit Band 1 verschwunden.

Band 4 folgt bald, denn diese Serie ist wirklich gut und hat wohl eine sehr gute Länge, die der Geschichte gerecht wird. Wenn ihr die Bände noch irgendwie zusammenbekommt, holt sie euch, ihr werdet es nicht bereuen.

Meine letzten Worte:

Die Vergangenheit holt einen immer ein

Zu den anderen The End of the World Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 6/10
    Zeichnung - 6/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

The End of the World, Band 3

Erscheinungsdatum: 26.09.2013
Format: Softcover
Seiten: 196
Autoren: Aoi Makino
Genre: Drama, Romance
Preis: 6,50 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: