[Manga] Tokyo Ghoul [12]

Lesezeit: 2 Minuten

Drei Bände noch, dann ist die Manga Reihe Tokyo Ghoul vorbei. Aber bevor wir in Freude verfallen, muss erst einmal Band 12 bewertet werden. Wie geht es weiter und bleibt die Serie hervorragend?

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 12

Etwas Vergangenheitsbewältigung von Uta und Yomo gibt es zum Start. Somit erfährt Ken etwas mehr. Hinami geht mit Shu Tsukiyama essen. Das er hier was im Schilde führt, sollte klar sein. Akira und Amon kommen in diesem Band auch kurz zur Geltung.

Sen Takatsuki möchte im CCG ein paar Informationen für ihr neues Buch über Ghule sammeln. Ken sucht Yomo auf und trifft zum ersten Mal seit Band 1 auf Liz. Toka schwelgt in Erinnerungen und trifft auf einen alten Bekannten.

Ken besucht Yoshimura um etwas über die einäugige Eule zu erfahren. Kein Spoiler – aber überraschend ist das schon. Nachdem Toka erfährt das Ken im Antik war, stellt sie ihn zur Rede. Ken entscheidet über seine Zukunft, nur dumm das er damit auch seine Freunde in Gefahr bringt.

Mein Manga Senf

Als erstes muss ich sagen, dass ich das Cover von Band 12 echt Mega finde. Farblich und Zeichnerisch, ja sogar die Pose, sind echt gelungen. So macht es Spaß den Band zu Beginnen. Auch die Halsseite von Uta wird im Manga thematisiert.

Nachdem Band 11 doch etwas wenig Story hatte, geht es endlich spannend weiter, beziehungsweise während des Bandes. Der Start ist ähnlich schleppend wie noch Band 11. Ken und Toka reden wieder miteinander und die Beziehung der Beiden hat immer noch ihre eigene Dynamik. Kens Entscheidung ist nachvollziehbar, aber – wie wir in den letzten Panels erfahren – nicht besonders vom Vorteil.

Die Zeichnungen bleiben auf dem bekannten sehr gutem Niveau. Auf das Finale bin ich nun eingestimmt. Und muss hier zweifelsohne von einem besseren Tokyo Ghoul Band sprechen.

Zu den anderen Tokyo Ghoul Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8/10

Tokyo Ghoul Band 12

Erscheinungsdatum: 03.03.2016
Format: Softcover
Seiten: 208
Autoren: Sui Ishida
Übersetzer: Yuko Keller
Preis: 6,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: