[Manga] Tokyo Ghoul:re [4]

Lesezeit: 2 Minuten

Noch bin ich nicht bei der Tokyo Ghoul Fortsetzungsserie re angekommen. Wo will die Serie hin? Was will sie erzählen? Sind nur zwei Fragen, die man sich unweigerlich stellt. Kann Band 4 eine Antwort liefern?

Band 4

Ein Monat ist nach dem Einsatz „Auktion“ vergangen. Die „Tauben“ feiern Weihnachten bei Haise und diverse Mitarbeiter des CCG werden befördert. Es taucht eine neue Gruppe auf, die auf den Namen Rosewald hört und Wurzeln in Deutschland hat.

Hinami wird verhört und erkennt Ken sofort. Wer die Geschichte kennt, weiß das sie mehr weiß, als er selbst. Aber auch ein anderer alter bekannte taucht auf: Shu Tsukiyama. Haise bekommt derweil eine Maske zu gesendet. Er weiß natürlich weder etwas damit anzufangen, noch warum er die bekommen hat.

Daraufhin geht Haise in den Laden der ihm die Maske gesendet hat. Es ist der Laden von Uta. Haise denkt darüber nach seine Gruppe mit Masken auszustatten, was ja sonst eher was für Ghule ist. Shu möchte natürlich Kontakt mit Haise aufnehmen und fällt ihm direkt vor die Füße.

Mein Manga Senf

Dieser Band nimmt das Tempo gefühlt komplett raus und lässt sich ein bisschen Zeit. Alte Protagonisten tauchen auf und erzeugen ein wohliges Gefühl. Es werden auch neue Protagonisten eingeführt, die aktuell „nur“ interessant sind, man weiß noch nicht wo die Reise hingeht.

Leider tritt die Serie noch auf der Stelle. Eine große Weiterentwicklung kann ich nicht erkennen, auch nicht den Sinn der Serie. Es wirkt immer noch nach einer Serie, die den Erfolg der vorherigen Serie abgreifen möchte.

Die Verbundenheit von Sui Ishida zu Deutschland ist groß. Das merkt man hier sehr gut. Wusstet ihr das Haise auch deswegen so heißt? Es soll nachdem deutschrn „Ich heiße“ klingen. Was damit aber einhergeht ist richtig interessant. Zum ersten Mal hören wir davon das es Ghule auch außerhalb von Japan gibt. Sehr interessant.

Der Band macht schon Spaß, aber wie bereits gesagt bin ich noch nicht sicher was mir die Serie geben kann. Das ich die Serie beende ist klar, wie schnell ist aber die Frage. Ich erwarte aber dass das Tempo demnächst noch etwas zulegt. Dann wird sich zeigen was die Serie kann.

Meine letzten Worte:

Ghule auf der ganzen Welt?

Zu den anderen Tokyo Ghoul:re Bänden:

Review

  • 6/10
    Story - 6/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
6.5/10

Tokyo Ghoul:re 04

Erscheinungsdatum: 02.03.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 228
Preis: 6,95 €
Autoren: Sui Ishida
Übersetzer: Yuko Keller

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: