[Tipp] Surface Stift Tasten frei Konfigurieren

Seit dem die neue OneNote Version veröffentlich wurde, ist ein Öffnen der OneNote Desktop Anwendung via Surface Stift nicht mehr möglich. Es öffnet sich die OneNote App. Auch das Fehlen einer DRUCK Taste auf der TypeCover 3 hatte mich gestört.

Wer Besitzer eines Surfaces 3, PRO 3 (oder PRO 4) ist, sollte nun aufmerksam weiterlesen.

Was braucht man um die Lila Taste des Surface Stiftes frei zu konfigurieren? Als erstes das Programm AutoHotkey (Download findet man hier). Das einfach downloaden und dann installieren.

Nach der Installation kann man im Explorer via Kontextmenü eine neue HotKey Datei anlegen. Die Datei kann man dann mit einem Editor bearbeiten und folgende Werte einfügen:

#F20:: run, onenote.exe
return
#F19:: Send {PrintScreen}
return

Nach dem Speichern, kann man mit einem Doppelklick die Datei ausprobieren. Die Folge von der Einstellung? Mit einem Klick wird die Desktop OneNote Anwendung gestartet. Mit einem Doppelklick auf den lila Knopf wird die DRUCK-Taste gedrückt. Bei mir löst das die Druck Bereich auswahl Funktion von Screenpresso aus. Ein Traum!

Es gibt aber auch Alternativen. Zum Beispiel könnte man auch die Enter Taste senden, um in einer Powerpoint Präsentation weiter zu blättern, oder auch das Kopieren oder das Einfügen von Dingen, aus der Zwischenablage, wäre eine sinnvolle Option.

Extratipp: Wer das immer wieder anwenden möchte, muss es in den Autostart legen. Dies ist möglich, in dem man die Datei, in folgenden Pfad ablegt:
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp

Dann funktioniert es immer, auch nach einem Neustart (ist aber nicht sofort möglich, es vergehen ein paar Sekunden, nachdem Neustart, eh die Funktion ausgeführt wurde).

 

Du hast Windows 10? Dann schau dir doch diesen Tipp noch an.

Advertisements