5 Gründe: Warum der Amazon Fire TV Stick nervt

Kurz nach der Veröffentlichung des Amazon Fire TV Sticks in Deutschland, habe ich diesen gekauft. Der Test zum Stick war positiv, aber die Zeiten ändern sich. Immer wieder gibt es Momente, da bin ich vom Fire TV Stick genervt. Aber was nervt? Hier die 5 Gründe!

1. Grund: Geschwindigkeit

Am Anfang konnte ich kaum Kritikpunkte finden, alles lief mehr oder minder gut. Jetzt reagiert der Stick gefühlt langsamer. Dass diese Geschwindigkeit auch „nur“ gefühlt langsam ist und nicht immer wirklich langsam ist, macht es nicht besser. Das letzte Firmware Update hat auch noch seinen Teil dazu beigetragen.

2. Grund: Ordnung

Nachdem, oben bereits angesprochenen, Firmware Update, gab es noch ein Problem. Amazon ist der Meinung das die Watchlist nichts auf der Startseite zu suchen hat. Um diese zu finden muss man sich schon durch das Menü hangeln. Und zwar zu „Meine Videos“ und dann „Watchlist“. Ist jetzt kein Weltuntergang, aber alles nur nicht komfortabel.
Auch die „Aktuell“ Sektion, ist nicht immer aktuell und übersichtlich. Fire TV Stick an, und Schwupps fehlt die aktuelle Serie, Lösung ist die Serie einfach suchen, ob nun via Suchfunktion oder Kategorie Auswahl. Das nervt!

3. Grund: Probleme mit Netflix

Wie hier bereits geschrieben, kann der Fire TV Stick ganz schön – im Zusammenspiel mit Netflix – nerven. Auch nachdem beschriebenen Tipp, kommt es manchmal zu kleinen Aussetzern. Das stört dann doch den Serien oder Film Genuss.

4. Grund: Miracast Support

Der Stick besitzt offiziell keinen Miracast Support (in erster Linie das Spiegeln von Displays), könnte es technisch aber. Aber das Verbinden mit dem Surface klappt nicht immer zuverlässig. Wenn es mal klappen soll, klappt es natürlich nicht.

5. Grund: NBA LeaguePass

Ich bin stolzer Besitzer eines NBA LeaguePass. Leider gibt es im Amazon Store keine NBA App. Diese gibt es für Android aber schon. So bleiben mir zum schauen der Spiele wenig Möglichkeiten, und noch weniger am Fernsehgerät.
Angeblich soll die App nur, zu einer geringen Wahrscheinlichkeit erscheinen, und wenn ja, wohl nicht in Deutschland.

Advertisements