Der Unterschlupf des Gefängnisses musste aufgegeben werden. Die Gruppe wurde getrennt. Viele Opfer wurden beklagt. Wie geht es für Rick und Co. weiter? Können sie wieder eine ähnliche Unterkunft finden? Das alles könnt ihr sowohl in den Bänden 9 bis 12 lesen, bei mir im Review (vorab) lesen und dann über die Links im Artikel kaufen (dann haben wir alle was davon 🙂 ).

Information: Bitte bedenkt, dass es sich bei The Walking Dead um eine laufende Serie handelt. Wenn ihr das Review zum nächsten Band lest, werdet ihr automatisch Spoiler lesen. Aber auch jeder einzelne Band, enthält mehr Spoiler als die Meisten anderen Comic Reviews von mir. Ich habe euch hiermit gewarnt 🙂

Band 9: Im finsteren Tal

OLYMPUS DIGITAL CAMERADa wir nur von Carl und Rick wissen, gibt es diesmal keine Charakter Vorstellung.

Carl möchte nichts mehr Essen, er ist zu traurig über den Tod seiner Mutter und seiner Schwester. In einer Kleinstadt treffen sie – Rick und Carl – auf ein paar Streuner, aber sonst scheint die Lage gesichert. Rick leidet aber noch an einem Streifschuss und fällt ins Koma. Carl denkt er ist alleine, alle verlassen ihn und er redet mit sich selbst. Er ist mittlerweile schon alt genug um auf sich selbst aufzupassen, er braucht niemanden. Nachdem er zwei Zombies erledigt hat, denkt er sein Vater hat sich bereits verwandelt. Aber er kann ihn nicht töten und will dem Tod tapfer ins Auge blicken. Aber Rick ist nicht Tod. Nach einigen Tagen ist Rick wieder auf dem Dampfer und sie finden ein Telefon. Rick telefoniert mit jemanden. Am anderen Ende ist eine Frau, die einen Zufluchtsort hat, aber sie will nicht, das sie gefunden werden.

Mit der Zeit merkt aber Rick, das er Lori hört. Er hat sich alles nur eingebildet. Sie ziehen weiter und treffen auf Michonne die sie natürlich mitnehmen.

Bei der weiteren Reise treffen sie auf Maggie und Glen. Diese haben sich auf der Farm mit Andrea, Dale, den Zwillingen und Sophia verschanzt. Rick bekommt mit das Michonne Selbstgespräche führt und fragt sie mit wem. Daraufhin erzählt er ihr das er selbst mit seiner toten Frau spricht.

Es tauchen Abraham, Rosita und Eugene auf. Eugene behauptet zu wissen was das „ausgelöst“ hat und Abraham begleitet ihn mit Rosita nach Washington DC. Die Neuankömmlinge machen klar das die Farm nicht sicher ist und Überreden die Gruppe dazu, mit nach DC zu kommen.

Erscheinungsdatum: 27.08.2009
Format: Hardcover
Seiten: 156
Autoren: Robert Kirkman
Zeichner: Charlie Adlard, Cliff Rathburn
Stories: The Walking Dead Nr. 49–54

Band 10: Dämonen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAJubiläumsausgabe! Und das heißt es gibt einen fetten „The Walking Dead Character Guide“. Ein Vielzahl an Charakteren werden aufgelistet, plus den Ersten Auftritt und den Zustand (z.B.: Tod). Das Ganze gibt es auf 11 Seiten!

Der Band beginnt dann mit einem Flashback von Rick. Und endet mit dem Kuss seiner Frau, gefolgt von einem „Kuss“ mit einem Zombie. Beides erweist sich als Traum.

Rick leidet immer noch unter den Tod seiner Frau und seinem Kind. Er „telefoniert“ noch immer mit ihnen. Kurz darauf baumelt Maggie an einem Baum. Abraham und Rick diskutieren über den Gnadenschuss. Rick setzt sich durch und rettet damit Maggie das Leben. Das Verhältnis zwischen Abraham und Rick bleibt aber ramponiert. Abraham zielt auf Rick, der im selben Moment angegriffen wird. Abraham rettet damit aber Rick das Leben.

Die Gruppe zieht weiter. Rick stellt fest das sie in der Nähe von Zuhause sind und bittet die Gruppe um einen kleinen Ausflug. Diesen führt er mit Carl und Abraham durch. Dabei werden sie angegriffen und können sich mit letzter Kraft befreien. Nach diesen Erlebnissen, erzählt Abraham seine grausame Vergangenheit. Rick trifft später wieder auf Morgan. Der hat leider seinen Sohn verloren, hält ihn aber noch immer. Wenn er mitkommen will, soll er ihn töten. Er schießt, löst aber damit nur die Kette.

Im Polizeirevier nehmen sie noch etliche Sachen mit. Sie geraten auf dem Rückweg in eine große Herde. Da die Anderen nur unweit davon sind, versuchen sie einen Bogen zu gehen. Dale möchte mit Andrea und den Zwillingen auf einer Farm bleiben. Die Herde die Rick mitbringt, verhindert diese Pläne. Somit ist Dale der Meinung das Rick der Gruppe nicht mehr gut tut.

Der Spannungsbogen deutet es an: es wird wieder auf einem neuen Höhepunkt hin gearbeitet, guter Band mit der Rückkehr von Morgan, definitiv wieder gut zu lesen.

Erscheinungsdatum: 17.03.2010
Format: Hardcover
Seiten: 160
Autoren: Robert Kirkman
Zeichner: Charlie Adlard, Cliff Rathburn
Stories: The Walking Dead Nr. 55–60

Band 11: Jäger und Gejagte

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAndrea sucht Ben und findet ihn bei den Resten seines Bruders. Mord! Die Gruppe ist entsetzt und sich nicht sicher was sie mit Ben tun sollen. Während sie darüber rätseln taucht aus dem nichts Pater Gabriel auf. In der Nacht darauf wird Ben erschossen, wer dies war ist der Gruppe nicht klar. Dale ist wütend und verdächtigt Rick.

Immer wieder raschelt es im Gebüsch in der Nähe der Gruppe, werden sie beobachtet? Kurze Zeit später wird Dale entführt. Die Gruppe sucht nach Dale, ist sicher aber nicht sicher ob sie länger suchen sollen.

Die Gruppe geht zur nahe gelegene Kirche von Gabriel, um von dort weiter nach Dale zu suchen. Nachdem erneuten Verdacht der Beobachtung, wollen sie von Gabriel die Wahrheit erfahren und erfahren wie Gottlos der Pater mit seiner Gemeinde umgegangen ist.

Dale lebt noch, zumindest wissen das ab hier die Leser. Eine Gruppe von Menschenfressern nimmt sich immer wieder von Dale einen Bissen. Dale klärt die Gruppe auf, das er gebissen wurden war und in den Wald gegangen war um zu sterben. Jetzt wären sie alle verseucht, so seine Aussage.

Dale wird vor der Kirche deponiert und die Gruppe findet ihn. Andrea kann ihm endlich ihre Liebe gestehen. Mit den Informationen von Dale, suchen und finden sie die Menschenfresser Gruppe und machen mit ihr kurzen Prozess. Kurz darauf stirbt Dale und der Mord an Ben wird geklärt.

Die Phase in The Walking Dead gefällt mir nicht mehr so gut. Man schlängelt sich weiterhin auf einen großen Knall hin, aber bekommt immer noch nur Häppchen serviert.

Erscheinungsdatum: 30.09.2010
Format: Hardcover
Seiten: 160
Autoren: Robert Kirkman
Zeichner: Charlie Adlard, Cliff Rathburn
Stories: The Walking Dead Nr. 61–66

Band 12: Schöne neue Welt

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Proviant der Gruppe geht vor Washington aus und dabei kommt die Lüge von Eugene raus. Er ist gar kein Wissenschaftler. Abraham ist außer sich und möchte ihm am liebsten den Kopf abschlagen. Während die Gruppe noch überlegt wie es weitergeht, kommt aus dem Nichts eine Person. Sein Name Aaron und er sagt er hat sie beobachtet und in der Nähe eine große Gruppe mit reichlich Portionen Essen.

Rick ist sich nicht sicher, aber die Gruppe überstimmt ihn und sie folgen Aaron. Nach einer langen Fahrt und einigen Unwägbarkeiten kommt die Gruppe in einem großen Wohnviertel an. Kinder spielen und die Straßen sind sauber. Der Zaun scheint stabil zu sein, die Gruppe fühlt sich wie im siebten Himmel.

Jeder von der Gruppe muss sich mit Douglas unterhalten, eine Art Bürgermeister der Stadt. Dabei bekommt jeder einen Job zugeteilt und jeder muss seine Waffen abgeben. Sie bekommen Häuser und treffen auf ein normales Leben. Die Leute gehen Gassi mit ihren Hunden, feiern Halloween und veranstalten Partys.

Den Einen gefällt das „neue“ Leben, die Anderen können dem Ganzen nicht trauen. Zum Schluss bekommt man noch die Pläne von Rick mit, wie er an seine Waffen kommen möchte.

Der Band tanzt mal wieder aus der Reihe, diese Sicherheit hilft Überraschendes zu Platzieren. Leider ist die Skepsis der Gruppe offensichtlich für sie schädlich, auch wenn sie verständlich ist.

Erscheinungsdatum: 10.03.2011
Format: Hardcover
Seiten: 152
Autoren: Robert Kirkman
Zeichner: Charlie Adlard, Cliff Rathburn
Stories: The Walking Dead Nr. 67–72

Zu den anderen The Walking Dead Bänden:

1-4 | 5-8 | 9-12 | 13-16

Advertisements

Veröffentlicht von Vincisblog

Softwaretester, Technikaffin, Comicnerd und vieles mehr. Gerne auch etwas kleinkariert.

3 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s