[Comic] Die Superhelden Sammlung [11-12]

Es ist wieder Marvel Superhelden Sammlung Zeit. Diesmal mit dabei die Fantastischen Vier und die Wächter der Galaxie. Beides sind Heldengruppen die auch eine mittlerweile breiter Masse bekannt sein sollten. Also sind die Bände perfekt, um mehr über die jeweiligen Gruppen zu erfahren, oder?

Band 11: GUARDIANS OF THE GALAXY

Thor Annual 6

OLYMPUS DIGITAL CAMERAZu Beginn gibt es die ersten Guardians of the Galaxy – es gibt nämlich 2 Teams. Und so reist Thor in das 31. Jahrhundert. Dort wird er beschossen und bleibt Bewusstlos im All zurück. Die Wächter finden ihn und bergen ihn. Korvac ist der Bösewicht der alles zu verantworten hat. Mit seinen Schergen stellen sie sich den Guardians plus Thor. Starhawk und Thor stellen sich Korvac in den Weg.

Der Teil des Bandes ist ein Klassiker – das merkt man auch – und war ganz okay.

Guardians of the Galaxy (Vol. 2) 1 – 6

Jetzt kommt der Band der auf den Namen „Vermächtnis“ hört und die Grundlage für die Filme gelegt hat. Also aufgepasst 🙂 . Wenn ihr Einsteiger bei den Guardians seid, habt keine Angst der Band nimmt euch an die Hand. Denn die einzelnen Guardians sitzen in einer Art Box – wie bei Big Brother – und erzählen was passiert ist. Die Guardians kämpfen gegen die Kirche der Wahrheit. Der Band glänzt hier, mit einer guten Mischung aus Action und Erzählung, das sorgt dafür das man gut folgen kann.

Was es mit der Kirche der Wahrheit auf sich hat, wird mit der Zeit etwas gelüftet. Mantis weiß bereits vorher dass das junge Team bald auf den Namen „Wächter der Galaxie“ einigen wird. Aber sie weiß auch das Ärger bevor steht. Wie die Avengers finden sie das Schild von Captain America im Eis. Nur diesmal ist nicht Captain America im Eis, sondern Major Victory. Er kann sich aber an nicht mehr an viel erinnern. Der Kampf gegen die Kirche der Wahrheit ist hart, da alles an was sie Glauben wahr werden kann. Gamora – die Heilkräfte besitzt – opfert sich für das Team.

Auf der Knowhere versuchen die Guardians rauszufinden wer der Angreifer war, der gegen Major Victory gekämpft hat. Bei einer Explosion auf der Knowhere finden sie heraus das Skrulls an Bord sind. Die Suche nach weiteren Skrulls beginnt und diese Suche ist durchaus interessant. Denn die Wächter beginnen sich gegenseitig zu verdächtigen.

Ein sehr guter Band, der genau zeigt wie die Bände in dieser Reihe eigentlich immer sein sollte. Der Klassiker erzählt etwas anderes als der „neue“ Band und Neulinge können gut verstehen worum es geht.

Redaktionelle Seiten:

  • Die vielen Guardians of the Galaxy
  • Hintergründe: Guardians of the Galaxy
  • Die Geschichte der Guardians of the Galaxy (auf 4 Seiten)

cover-11Erscheinungsdatum: 07.06.2017
Format:
Hardcover
Autoren: Roger Stern, Len Wein, Dan Abnett, Andy Lanning
Zeichner: Sal Buscema, Paul Pelletier
Stories: Thor Annual 6, Guardians of the Galaxy (Vol. 2) 1-6

Band 12: FANTASTIC FOUR

Fantastic Four (Vol. 1) 192 – 200

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIn diesem Band steigen wir zu einem Zeitpunkt ein, wo die Fantastischen Vier sich getrennt haben. Ben ist immer noch hypersensibel und denkt das jedes Geschenk eine Bombe ist. Johnny fährt nun Autorennen. Reed bekommt ein Jobangebot. Aber nur weil die Vier nicht mehr gemeinsam Verbrechen bekämpfen, heißt es nicht das sie wieder gegen irgendwelche Schurken kämpfen müssen. Ben macht den Beginn und kämpft gegen Darkoth, der wiederum macht gemeinsame Sache mit Diablo.

Susan trifft derweil auf Impossible Man, während Dreharbeiten. Ben fliegt ins Weltall und stürzt beim Rückflug ab, während das Shuttle explodiert. Susan denkt das Ben Tod ist. Er hat aber überlebt und möchte Rache.

Auch der Namor bekommt seinen Auftritt. Zusammen mit Susan bekommen sie mit den Retrievers zu tun. Aber die wichtigste Frage ist: was mach Richard eigentlich? Der Kontakt zu den anderen Fantastischen Vier bricht ab. Das Ding, die Flamme und die Unischtbare werden von Dr. Doom gefangen genommen.

Dr. Doom ist auch der Auftragsgeber von Richard und dementsprechend der große Gegner des Bandes. So viel sei noch gesagt: die Fantastischen Vier kommen wieder zusammen.

Auch wenn ich in der Regel keine klassischen Comics mag, dieser gefiel mir. Warum? Weiß ich ehrlich gar nicht. Er macht alles das was mich bei Klassischen Comcis nervt. Aber es gefiel mir und zeigte wie sich die Gruppe untereinander braucht.

Redaktionelle Seiten:

  • Die Geschichte der Guardians of the Galaxy (auf 5 Seiten)
  • Hintergründe: Die Fantastic Four
  • Alternative Vier

cover-12Erscheinungsdatum: 21.06.2017
Format:
Hardcover
Autoren: Len Wein, Roger Slifer, Keith Pollard, Bill Mantlo, Marv Wolfman
Zeichner: George Pérez, Keith Pollard
Stories: Fantastic Four (Vol. 1) 192-200

Zu den anderen Marvel Superhelden Sammlung Comics:

1-2 | 3-4 | 5-6 | 7-8 | 9-10 | 11-1213-14 | 15-16

Premiumbände:

1

Abogeschenke

Advertisements