[Manga] Sonnensturm [1]

Die Manga Welt ist vielfältig und hält immer wieder Überraschungen parat. Diesmal geht es um eine ungewöhnliche Zukunftsvision. Ein Leben ohne Männer? Alleine schon aus Gründen der Fortpflanzung ein Problem, oder?

Band 01

Wir schreiben das Jahr 3992 oder das Jahr 1980 nach der neuen Zeitrechnung. Nach einer stürmischen Nacht wird die Hauptperson Hime geboren. Was daran besonders ist? 2013 starben alle Männer und Hime ist ein Junge.

Es kam 2013 zu magnetischen Sturmhäufungen, diese rotteten die Y-Chromosom aus. Nach knapp 20 Jahren gelang es den Frauen mit 2 Eizellen, eine Kreuzung, Befruchtung und anschließend wurde diese einer Frau zum Austragen eingesetzt. Jetzt haben Frauen die Aufgaben: Steuern zahlen, Fleißig arbeiten, gebären.

Ein Partner hat man dann fürs Leben und geht zu einem Ball. Dort werden dann die Eizellen entnommen. Hime hat schon lange vor mit Kou dorthin zugehen. Hime gesteht das er ein Mann ist und Kou lehnt ihn dadurch ab. Wenn Hime alt genug ist, möchte er seinen Körper umwandeln lassen. Die Wissenschaftler hingegen versuchen Männer neu zu erschaffen. Denn die „neuen“ Frauen sterben viel früher als erwartet.

Mein Manga Senf

Die Einführung ist vorbildlich, die Geschichte spannend und interessant. Ein Leben ohne Männer? Das ist schon absurd, aber auch eine interessante Idee. Die Geschichte um Hime hinkt dagegen etwas zurück, auch wenn sie gut ist.

Bei den Zeichnungen wird eher Standardkost geboten. Das Cover gefällt mir hingegen sehr. Was auch nicht schlimm ist.

Was bleibt ist die Frage: ist der Manga interessant genug um weiterzulesen? Ja und Nein. Ja es ist interessant, aber nein es ist nicht so interessant, das ich unbedingt weiterlesen muss. Ich werde aber weiterlesen, wenn auch nicht sofort.

Review

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: