[Manga] Sun-Ken Rock [2]

Lang ist Band eins her. Hauptgrund dürfte der Mix sein, der mich im unklaren zurück ließ. Wohin will die Story und der Mangaka uns mitnehmen? Diese Frage hielt mich vom zweiten Band fern, auch wenn ich schon weiterlesen wollte. Was ich jetzt getan habe. Seht selbst!

Band 02

Die Gang um Ken trainiert bereits seit einer Woche auf dem Jiri-BergHye-Rin bietet sich Ken an. Als das Training nach 10 Monaten abgeschlossen ist, sind alle gespannt was sie nun alles können. Ken hingegen möchte Yumin in Seoul besuchen. Dabei hat er den Plan ohne seine Kumpels gemacht, sie entführen ihn direkt ins Vergnügungsviertel. Dort trifft Ken erneut auf Miss Yu. Ken befreit sie erneut und möchte der Galgi-Gang das ganze Viertel entreißen.

Ist alles getan, trifft er endlich Yumin. Sie möchte mit ihm Essen gehen, ein Date? Nachdem Essen wird Yumin ihre Handtasche geklaut. Gemeinsam versuchen sie das zu verhindern. Und Ken bekommt unerwartete Aussichten.

Ken trägt zwar jetzt teure Anzüge, Schuhe und fährt ein teures Auto, dennoch wohnt er noch immer in billigen Bude. Und auch die Gang ist immer noch in einem Büroraum unterwegs. Überraschend bekommt Ken ein weiteres Date mit Yumin. Vorher wird sie aber entführt und mit Drogen vollgepumpt. Ken bekommt einen Einblick in ihre Vergangenheit, was ihn vor neue Probleme stellt.

Mein Manga Senf

Bin ich nun klarer wohin Sun-Ken Rock geht? Jein! Der Mangaka bezeichnet die Serie wie folgt: 60% Rauferein, 30% Liebesgesülze und 10% Mafiosi Geschichten. Die Geschichte ist etwas klarer, manchmal etwas melancholisch vorwiegend Gewalttätig und Sexuell. Letzteres nicht nur in den Taten, sondern auch in den Bildern. Auch hier hat der Mangaka eine Idee für den Untertitel: „Die Porno-Ausgabe“.

Die Zeichnungen fallen weniger in die Kategorie durcheinander Mix. Oder vielleicht stört es mich auch nur weniger. Insgesamt kann der Stil sehr schön sein, neigt aber zur Albernheit. Aber damit komme ich klar.

Wer mit Nacktheit – und ich meine echte Nacktheit – klar kommt und auch die Prise Albernheit verträgt, findet darunter eine ernste und düstere Geschichte. Ja man muss sie suchen und sie wird von den ersten Punkten mehr als nur versteckt, aber sie ist da.

Zu den anderen Sun-Ken Rock Bänden:

1 | 2

Review

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: