[SaRuB] OneDrive Dateinamen (iOS)

Lesezeit: 1 Minute

OneDrive ist eine ungewöhnliche Cloud. Immer gibt es etwas zu erzählen, immer wieder tauchen unschöne Meldungen auf. So musste es ungenannt werden, der Speicherplatz mehrmals reduziert werden und auch sonst gibt es immer wieder Überraschungen.

Thema diesmal: Dateinamen in der iOS App nachdem Upload. Ich habe für den Blog – konkreter für den App Test von iA Writer – Screenshots angefertigt (mit der ich diesen Blogbeitrag wieder fast komplett vorgeschrieben habe :D). Manche Bilder habe ich via App hochgeladen, also:

  1. OneDrive App öffnen
  2. Zum Ordner navigieren
  3. Plus Symbol auswählen
  4. Auswahl von vorhandenen Elementen hinzufügen
  5. Bild auswählen

Das Ergebnis ist das der Dateiname mit Datum und dem Text iOS versehen angelegt wird.

Gehe ich aber anders vor, und zwar so:

  1. Foto App öffnen
  2. Fotos auswählen
  3. Teilen auswählen
  4. OneDrive auswählen
  5. Pfad auswählen

Hier wird der Dateiname aus dem “Dateisystem” verwendet, also beginnt der Name des Bildes mit IMG und wird von einer fortlaufenden Nummer ergänzt.

In dem OneDriver Ordner sieht es dann so aus:

Nicht schlimm, aber auch nicht schön. Konsistenz ist schön. Sicherlich ist es Microsoft noch nicht einmal aufgefallen, das man nachdem Update der App anders damit umgeht.

[SaRuB]: Eine Unterkategorie von SENF über Software die komplett außer Rand und Band ist.

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “[SaRuB] OneDrive Dateinamen (iOS)”

%d Bloggern gefällt das: