[Manga] Sword Art Online Progressive [2]

Lesezeit: 2 Minuten

Nachdem der erste Band von Sword Art Online Progressive schnell zur Sache kommen wollte und wenig Kontext bot, musste ich schnell mehr lesen. Warum? Ich wollte eine Antwort auf die Frage: lohnt sich die Serie?

Band 2

Die Hauptprotagonistin Asuna muss zum ersten Mal erleben wie ein Mensch stirbt und das auch in einem hässlichen Videospielanimation. Diavel ist dieser Mensch und stirbt auch in der Realität in einem Krankenhausbett. Damit verlässt man kurz das Spiel Sword Art Online.

Asuna gibt der Gruppe neuen Mut und sagt das die Anführer Rolle von Diavel an Kirito gehen soll. Das wäre sein letzter Wunsch gewesen. Es gab zwar viele Beta Tester, aber auch viele sind gestorben. Warum? Weil das Spiel sich ändert. Lösungsbücher sind nicht falsch, sondern das Spiel passt sich an.

Zu zweit besiegen Asuna und Kirito den Endboss. Daraufhin wird Kirito als Beta Tester und später sogar als Cheater beschimpft. Da er extra den LA Bonus – für die letzte Attacke – abgesahnt hat. Er selbst sieht sich als Beater – Mischung aus Beta Tester und Cheater.  Im neuen Level – das sie durch das besiegen des Endbosses erreicht haben – ist Kirito nicht auffindbar. Es tauchen „Legendäre Krieger“ auf. Sie haben Rüstungen die nicht ihrem Level entsprechen und somit sind sie mehr Schein als Sein. Den Abschluss bietet ein Kampf gegen einen Stier.

Mein Manga Senf

Der Beginn setzte genau da an, wo Band 1 endete. Auch der Tod wurde gut und vor allem mit der Kombination der Realität gut umgesetzt. Asuna und Kirito sind noch sehr schwer einzuschätzen. Ihre Handlungen und ihre Beziehung zueinander ist nicht ganz klar.

Sobald Gaming Thematiken aufkommen, ob es nun Noobs, Cheater, Schmiede, Inventare oder Sonstiges ist, zeigt Sword Art Online seine große Stärke. Aber halt nur für Gamingaffine Leser. Habt ihr keine Gaming Erfahrungen bzw. Interessen, wird euch Sword Art Online ziemlich kalt lassen.

Die Dicke des Bandes irritiert mich jedes Mal. Man muss ehrlich sein und sagen das die Bände sehr dünn sind für Mangas. Bei den Zeichnungen gibt es wenig zu bemängeln. Schlauer bin ich aber nicht. Also werde ich einfach weiterlesen.

Zu den anderen Sword Art Online Progressive Bänden:

1 | 2

Review

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen