[Manga] Atelier of Witch Hat [3]

Lesezeit: 2 Minuten

2 gute bis sehr gute Bände von Atelier of Witch Hat liegen hinter mir, noch immer bin ich überrascht, wenn ich in die Zauberwelt eintauche und merke wie gut mir die Serie gefällt. Was mir an Atelier of Witch Hat gefällt und was der dritte Band zu bieten hat, möchte ich in den nächsten Zeilen erörtern.

Band 3

Der Cliffhanger von Band 2 war mir nicht mehr bewusst, zumindest steht Coco vor Ysheath und soll alles vergessen, nicht nur die Erinnerung zum Zaubern. Die Lehrlinge von Quiffrey stellen die Behauptung auf das Kinder wie eine Fremde Spezies behandelt werden, und das muss aufhören. Quiffrey stellt sich Ysheath entgegen. Beide haben „gute“ Argumente, aber es gibt wichtigere Themen. Denn das Flussbett – was scheinbar Coco in Sand verwandelt hat – bringt verletzte mit sich.

Agathe ist laut Quiffrey bereit für die zweite Prüfung. Die Zaubertinte von Coco scheint nicht koscher zu sein und so geht Quiffrey mit ihr nach Kalun um die Tinte zu analysieren. Nornoa soll sich das genauer anschauen. Coco lernt derweil Tatha kennen.

Tatha darf nicht zaubern da er einen silbernen Schleier sieht und somit Farben kaum unterscheiden kann. Aber zum zaubern gehört mehr. Nachdem Coco in Ohnmacht gefallen ist – wahrscheinlich wegen Überanstrengung – lernt Tatha diese Lektion.

Mein Manga Senf

Man fängt diesen Manga an und ist ziemlich schnell angetan. Die Geschichte entwickelt sich in einem guten Tempo weiter und die magische Welt wird immer größer. Beinah schon beiläufig wird immer mehr aus der Welt offenbart.

Das Böse lauert in den Ecken, bekommt kurze Auftritte und will – warum auch immer – an Coco ran. Es ist an diesen Stellen sehr klassisch, aber klassisch muss nichts schlechtes sein. Ganz im Gegenteil. Überrascht wird man vielleicht nicht, aber dafür unterhalten.

Ein schicker Stil begleitet die Serie seit dem ersten Panel und zieht einen genauso in einen magischen Band. Auch diesmal habe ich mich für die 5 € teurere Limitierte Edition entschieden. Diesmal gibt es einen Notizblock, genauer 3 Notizblöcke in einem schicken Cover. Diese Notizblöcke sehen … nun ja … nach Notizblöcke aus und haben eine Klebeteil – also Klebezettel. Keine 5 € Wert, aber irgendwie nice. Die Farbgebung des Bandes ist wieder etwas anders, als der „normale“ Band.

Diese Reihe ist gelungen und macht Spaß. Weiterlesen ist keine Frage des Ob, sondern des Wann. Mir gefällt wohl irgendwie alles. Und das ist doch auch mal ein schöner Abschluss: irgendwie gefällt mir alles 🙂 .

Meine letzten Worte:

Magische Fortsetzung

Zu den anderen Atelier of Witch Hat Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

Atelier of Witch Hat 03: Das Geheimnis der Hexen

Erscheinungsdatum: 10.01.2019
Format: Softcover
Seiten: 192
Autoren: Kamome Shirahama
Übersetzer: Cordelia Suzuki
Preis: 7,00 € | 12,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Manga] Atelier of Witch Hat [3]”

%d Bloggern gefällt das: