[Manga] Billy Bat [5]

Lesezeit: 2 Minuten

Viele Bände fehlen bei Billy Bat sicherlich nicht mehr, das ich hier von meiner Lieblingsmanga spreche. Ist es mit Band 5 schon so weit?

Band 5

Los Angeles 1950. Kevin Yamagata besucht sein altes Comic Atelier. Dieses ist mittlerweile leer und wurde neu vermietet. Zu allem Überfluss erfährt Kevin das Chuck Culkin der neue Billy Bat Zeichner.

Kevin zeichnet wieder Billy Bat und er weiß wo Oswald ist. Wer Oswald ist, weiß er aber nicht wirklich. Das Paar von Band 2 ist wieder da. Sie fahren durch Texas, ihr Ziel ist Dallas. Dort treffen sie auf den Ku-Klux-Klan, und müssen mit ansehen wie ein Schwarzer verbrannt wird (dabei halte ich mich an den Wortlaut aus dem Manga).

In dieser Zeit – in der Rassenhass noch deutlich schlimmer war, als aktuell – fällt auch die Rede von Martin Luther King. Auch Lee Harvey Oswald bekommt wieder einen Auftritt und eine Überraschung beendet den Band.

Mein Manga Senf

Wie läuft der Konsum eines Billy Bat Bandes? Mit Vorfreude nehme ich den Band in die Hand, ich schlage die erste Seite auf und bin direkt in einem Band gezogen. Nachdem Band schaue ich auf den Lesestapel, nicke kurz – da der Nachfolge Band bereit liegt – und will direkt weiterlesen. Kurzfassung: SUCHT!

Was diese Sucht unter anderem auslöst, ist der grandiose Zeichenstil. Hier geht es mit dem Billy Bat Comic los. Der ist schick, aber der Rest ist schicker. Gesichter und Gesichtsausdrücke laden immer wieder zum verweilen ein.

In der letzten Bewertung zu Band 4 habe ich die Vermengung von Wahrheit und Fiktion gelobt. Diesmal legt Naoki Urasawa noch einen drauf. Es wird die Geschichte von Lee Harvey Oswald erzählt. Kennt ihr das berühmte Foto mit dem Gewehr? Das wird hier eingebunden. Mit selbigen hat er versucht Major General Edwin A. Walker zu erschießen, das geht schief und daraufhin ziehen die Oswalds nach New Orleans. All das ist auch wirklich so passiert. Warum er vorbei geschossen hat, dürfte wohl etwas anders abgelaufen sein 🙂

Das Aufgreifen diverser Geschichten über Bände hinweg ist gelungen und fesselt. Wo die Reise hingeht kann man noch nicht einmal erahnen. Schaut unbedingt rein!

Meine letzten Worte:

Was hat Billy Bat mit Kennedy zu tun?

Zu den anderen Billy Bat Bänden:

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

Billy Bat - Band 5

Erscheinungsdatum: 03.09.2013
Format: Softcover
Seiten: 200
Autoren: Naoki Urasawa
Ko-Szenarist: Takashi Nagasaki
Übersetzer: Yvonne Gerstheimer
Preis: 8,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: