[Comic] Spider-Man: Die Geschichte eines Lebens

Die Superhelden Comic Welt ist von Neustarts, Resets und veränderten Zeiten geprägt. Was wäre, wenn die Helden wirklich älter werden würden und alle Events mit reiferen Helden durchlebt werden müssten? Klingt interessant oder? Das ist die Geschichte eines Lebens!

Der Plot

Wie Eingangs schon angedeutet spielt dieser Comic mit dem Gedanken wenn es keine Resets gäbe. Wir starten mit dem 15-jähriger Peter Parker im Jahre 1962. Er ist Student und noch neu im Business als Superheld. Dennoch kommt ihn Norman Osborn auf die Schliche.

Der Vietnam-Krieg läuft schon länger und einige Helden ziehen in den Krieg. Soll auch Spider-Man ihnen folgen? Flash Thompson ist nur wegen Spidey im Krieg. Während der Krieg läuft, erschafft Professor Miles Warren von Harry Osborn, Gwen Stacey und Peter Parker jeweils einen Klon.

Im All geht der Kampf für den Gott Beyonder weiter. Mit einem schwarzen Anzug kommt Peter zurück. Kraven vergräbt Peter und nur der Symbiont kann ihn retten. Die Klonsaga wird aufgelöst und der Civil War erschüttert die älteren Helden genauso wie in der „Marvel-Realität“.

Mein Comic Senf

Die Idee dieses Bandes klang schon mal unglaublich spannend. Schließlich bekommen wir die Highlights der Spider-Man Geschichte geboten. Als wäre das nicht schon interessant genug, gibt es zusätzlich alternde Helden. Wie würde sich alles ändern, wenn die Helden alt und schwach sind?

Die Einteilung aller Kapitel erfolgt in Jahrzehnte und deckt dann die tatsächlichen Events aus dem Jahrzehnt ab. Echt eine klasse Idee. Aber auch die Umsetzung überzeugt. Neulinge bekommen einen guten Comic und einen guten Überblick. Erfahrene Spidey Fans finde kleine feine Unterschiede die zu gefallen wissen.

Gerade MJ und Gwen überzeugen hier. Weniger mit ihrer Art, als mit ihrer Historie mit Peter Parker. Wer Spider-Man kennt wird hier einige kleine Dinge entdecken. Mir hat das sehr gut gefallen. Da ich erst Ben Reilly und die Klonsaga verfolgt habe, war dieser Teil mir fast am liebsten.

Optisch hätte man noch was drauf legen können. Auch ein Zeichenstil aus jeder Epoche wäre sicherlich interessant gewesen. Insgesamt ist das aber meckern auf hohem Niveau. Denn dieser Comic ist richtig stark und hat mir sehr gut gefallen.

Meine letzten Worte:

Ein Band durch die Marvel Geschichte

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 6/10
    Zeichnung - 6/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.5/10

Spider-Man: Die Geschichte eines Lebens

Erscheinungsdatum: 25.02.2020
Format: Softcover
Seiten: 196
Preis: 19,99 €
Autoren: Chip Zdarsky
Zeichner: Mark Bagley
Stories: Spider-Man: Life Story 1-6

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: