[SENF] Zahlen mit NFC?

Lesezeit: 3 Minuten

Seit mehr als 3 Jahren werden Smartphones (in erster Linie Android Geräte) mit NFC Chips ausgestattet. Für die meisten ist dieser Chip – wenn sie diesen Überhaupt kennen – nur zum mobilen Bezahlen da. Ich verwende ihn um schnell diverse Einstellungen: auf Arbeit, Zuhause oder im Auto umzustellen. Aber die „Hauptfunktion“ scheint in Deutschland verkümmert. Ist das wirklich so? Ist NFC überhaupt schon annähernd angekommen?

Antworten folgen hier!

Verfügbarkeit

Im Einzelhandel hört man immer öfters: „Laden X unterstütz nun Bargeldloses Bezahlen“. Das klingt doch super, oder? Leider ist es nur der erste Schritt. Die Unterstützung eines neuen Standards ist schön, aber bringt das bloße Anbieten etwas? Leider nein! Es müssen Banken mitziehen. Was gibt es den für Banken die überhaupt Bargeldloses Zahlen unterstützen? Eine der ersten Banken in Deutschland war die Sparkasse. Das erste Konzept war ziemlich daneben. Unter 20 Euro konnte man stets bezahlen, sogar ohne PIN und Unterschrift. Was folgt ist einfach nur Schade. Wer mehr bezahlen will, muss sein Girokarte aufladen, also ist vor dem Zahlen, Zahlen nötig.
Andere Banken bieten mittlerweile – hauptsächlich bei Kreditkarten – ein ähnliches Konzept an. Bis X Euro ohne PIN und ohne Unterschrift, aber danach halt mit einem von beidem, aber ohne Aufladung zuvor.

Wer Aufmerksam liest sollte gemerkt haben: da fehlt das Smartphone. Absolut Korrekt! Der größte Vorteil vom Zahlen mit dem Smartphone ist, das ich die Autorisierung der Zahlung an meinem Gerät vornehmen kann. Also zum Beispiel den PIN nicht in einem – eventuell sogar manipulierten – Kartenleser eingeben muss, sondern an meinem Smartphone (oder auch an einer Smartwatch).

Der Traum heißt in den USA: Apple Pay oder Google Wallet (das sind nur Beispiele, es könnten auch ganz andere sein). Dort „lege“ ich meine Karte oder mein Konto in die App, von mir aus auch ein Paypal Konto oder ähnliches, und an der Kasse halte ich mein Smartphone – mit aktiviertem NFC – an eine Kontaktlose Bezahlstelle. Dann wähle ich in der App mein Konto und gebe meinen PIN ein. Voila! Die Welt könnte so einfach sein.

Ist so was überhaupt Sicher?

Gegenfrage: sind Karten sicher? Ist Bargeld sicher? Das Risiko ist bei allen Varianten hoch. Wenn es bei Bargeld „nur“ der Verlust des selbigen ist, so kann bei der EC-/Kreditkarte der Verlust und der nur leicht eingeschränkte Zugang verloren gehen. Manipulierte Geldautomaten oder Lesegeräte, Kameras die PINs einfangen, man hört die übelsten Geschichten. Kann das mit dem Zahlen mit Smartphone nicht passieren? Auch! Wenn mein Gerät manipuliert ist via Viren und Trojanern, sind die Daten auch ohne NFC und Co. weg. In der Regel ist die PIN Eingabe am eigenen Gerät aber sicherer, von der Hygiene mal ganz abgesehen.

Es werden sicherlich einige Verkäufer überfordert sein, wenn jemand sein Smartphone raus holt und damit zahlen will, das war sicherlich auch nicht anders, als früher die ersten mit Karte gezahlt haben.

Hält das Ganze nicht den Prozess des Bezahlens auf? Vielleicht schon, wenn alles so bleibt wie bisher, dann sogar auf jeden Fall. Aber es gibt Konzepte die Extra Zahlstationen am Ende der Kasse stehen haben. Also: Ware aufs Band, Kassierer zieht die Ware über das Band, gibt einen Zettel, man geht zu der Bezahlstation, dort wählt man die Zahlungsmethode. Der Vorteil ist: wenn eine Omi ihr Kleingeld sucht, kann man bequem zu einer anderen Bezahlstation gehen und dort Zahlen. Voraussetzung: es gibt mehr Stationen als Kassen. Dieses Prinzip gibt es in verschiedenen Läden bereits und ist teilweise sogar schon aus der „Testphase“ entwachsen.

Wenn es nach mir geht, würde ich sofort und nur so zahlen wollen. Aber wie sooft ist nicht alles dann möglich wenn man es will.

[SENF]: Eine Kategorie um meine persönliche Meinung oder Eindruck zu aktuellen Themen kund zu tun.

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “[SENF] Zahlen mit NFC?”

%d Bloggern gefällt das: