[SENF] Smartphones ohne Kopfhöreranschluss?

Die aktuelle iPhone Generation ist gerade mal ein paar Monate alt, schon wird über das nächste iPhone spekuliert. Das ist nichts neues, aber das neueste Gerücht besagt, dass das iPhone 7 ohne einen 3,5 Kopfhöreranschluss auskommen soll. Wenn da was dran sein sollte: Was ist daran schlimm? Warum macht es hingegen Sinn? Beziehungsweise warum macht das ausgerechnet Apple?

Wut, Hass, SCHWEINEREI!!!

Das ist quasi die Contra Kategorie. Wie kann Apple – gesetzt den Fall das Gerücht stimmt – so ein Unsinn machen? Jeder hat Kopfhörer, ein Großteil der Kopfhörer hat einen 3,5 Klinkeanschluss, Bluetooth ist nicht immer auf demselben Tonniveau. Was ist wenn mal der Akku von den Bluetooth Kopfhörern leer ist? Alle bisherigen Kopfhörer sind mit dem (etwaigen) neuen iPhone nicht mehr kompatibel. Diese ständige Bevormundung, kann doch nicht gut sein. Apple sollte sich lieber um sich kümmern, als den Kunden zu sagen was sie wollen.

GENIAL, Endlich und genau der richtige Weg!

Das Weglassen des Anschlusses bedeutet viele Vorteile. Das Gerät kann dünner werden, bzw. es könnte mehr Akkukapazität verbaut werden. Per Bluetooth angeschlossene Kopfhörer können im Zweifel auch mit Kabelgebundenen Kopfhörer mithalten (wenn sie den richtigen Standard unterstützen). Ein Kunde wird immer gegen Veränderung sein, wenn es nach ihm ginge, würde es heute keine Touchscreen Geräte geben. Man muss Kunden auch manchmal sagen was sie wollen, von alleine werden sie nichts vermissen, was sie nicht kennen.

Und der Kopfhörer Anschluss ist alt, so alt das er schon viele Dinge gesehen hat: Walkmans, Discmans, iPods, iPhones…die Zeit ist reif für einen neuen Standard!

Warum passt diese Idee zu Apple?

Das Apple dafür bekannt ist, bekannte Standards nicht mehr zu unterstützen und somit einen „Untergang“ einzuleiten, ist nichts neues.
So hatte Apple bereits bei den ersten iPhones auf Flash verzichtet. Viele konnten es nicht nachvollziehen, bis heute gibt es noch genügend Seiten die Flash unterstützen. So lange es aber noch breiten Support gibt, wird das Aussterben noch schwerer. Ganz Aussterben wird Flash nie, dazu werden manche Seiten zu selten bzw. nie angepasst.
Zuletzt hatte Apple den USB Port im Macbook gestrichen. Da der neue USB Typ C Port auch zum Laden genutzt wurde, gab es massig Kritik. Auch hier handelt es sich um ein Zweischneidiges Schwert. USB wird ähnlich wie das CD-ROM Laufwerk, solange noch in der Breite eingesetzt, solange es noch unterstützt wird. Lässt man den „alten“ USB Port weg, hat der USB Typ C Anschluss eine Zukunft. Die Geräte können flacher werden, schneller geladen werde, beidseitig verwendet werden und auch sonst kann dieser Vielfältiger verwendet werden als ein „normaler“ USB Port.

Also wenn jemand einem Standard nicht mehr unterstürzt, dann wohl Apple.

Eigener Senf

Ein dünneres Smartphone bräuchte ich nicht. Die Suche nach Kopfhörer war schwer genug und die gefunden Kopfhörer werde ich nicht so bald austauschen (siehe Test). Für mich wäre es aktuell ein KO-Kriterium beim Kauf eines Smartphones, wenn dieses keinen Kopfhöreranschluss hätte. Auch eine „Adapter“-Variante – bei dem ein Adapter auf den Lightning Anschluss gesteckt wird – wäre nicht besser. Man müsste stets einen Adapter mitschleppen, der dann Vergessen oder Verloren werden kann. Viele Kunden nehmen, aber die mitgelieferten In-Ears und die werden dann wohl Bluetooth Kopfhörer sein. Also kein Problem für einen Großteil der Kunden.
Ich habe einen Vorschlag gelesen – der vielleicht nicht ästhetisch ist – das Apple doch zwei Lightning Anschlüsse (oder USB Typ C Anschlüsse) verbauen soll, und zwar oben und unten. Damit kann man das Gerät laden und gleichzeitig Musik hören, keine schlechte Idee.

Der Schritt bleibt gewagt, ist sicher nicht ganz verkehret, auch wenn er aktuell ein wenig übermütig wirkt. Aber aktuell ist es nur ein Gerücht, also Panikmodus kann wieder abgeschaltet werden.

[SENF]: Eine Kategorie um meine persönliche Meinung oder Eindruck zu aktuellen Themen kund zu tun.

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu “[SENF] Smartphones ohne Kopfhöreranschluss?”

%d Bloggern gefällt das: