[SENF] Klinke ist Scheiße!

Lesezeit: 2 Minuten

Seit mehreren Monaten gibt es Gerüchte das Apple den Kopfhöreranschluss aus dem neuen iPhone weglässt. Meine Meinung habe ich hier dokumentiert. Einen ganz bekannter Punkt, durfte ich heute am eigenen Leib erfahren. Ein kurzer Bericht …

Der Kopfhöreranschluss – gerne auch Klinke oder Klinkenstecker genannt – ist seit mehreren Jahrzehnten Standard. Auch Smartphones besitzen diesen. Das er auch Nachteile hat sollte klar sein. Aber ich konnte heute keine Musik hören. Warum? Der Kopfhörer wurde nicht erkannt. Ich habe die Klinke eingeführt und nichts passierte, das Abspielen der Musik sorgte nur für das Abspielen über die internen Lautsprecher. Dazu konnte man klar sehen, der Anschluss nicht richtig drin war:

DSC06284

Also Klinke raus und pusten, klopfen und die Klinke mal schräg einschieben. Alles ohne Erfolg. Somit musste ich ohne Kopfhörer trainieren. Toll, so ist die Laune schon mal im Keller. So gefreut auf den Got Nexxt Premium Podcast :).

Zu Hause nahm ich mir einen Zahnstocher, vorsichtig rein und langsam wieder raus. Ergebnis: ein kleiner Staubfussel – der wahrscheinlich von der Hosentasche ins iPhone „umgezogen“ war. Wie man auf dem Bild sehen kann, ist es ein kleiner Fussel, mit großer Wirkung:

2016-07-02_17h01_46

Zusammenfassend muss man sagen das es mit einem USB Typ C oder Lightning Anschluss seltener auftreten sollte und leichter zu lösen sein sollte (kleineres Loch, weniger Staub). Mit Bluetooth sowieso kein Thema.

[SENF]: Eine Kategorie um meine persönliche Meinung oder Eindruck zu aktuellen Themen kund zu tun.

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: