Jordan Eclipse

Lesezeit: 4 Minuten

Was aus diesem kleinen Blog geworden ist. Ich habe mehr und über Dinge gebloggt, die ich so nicht erwartet hätte. Aber die Zeiten ändern sich. So geht es in diesem Blog-Beitrag um Schuhe oder um Lifestyle (sorry liebe Comic und Technik Liebhaber 😛 ). Warum möchte ich ein Blogbeitrag über Schuhe schreiben? Was macht sie so besonders? Und warum will ich sie eigentlich gar nicht ausziehen? Antworten, kommen in den nächsten Zeilen.

Schuhtick? Vielleicht!

Ein echter Schuhtick ist dann gegeben, wenn man mehr Schuhe als Füße hat. So oder so ähnlich dürften die meisten Männer denken. Und da sind Sportschuhe schon mit eingerechnet. Ich neige dazu ein paar Treter mehr im Schrank zu haben. Auch wenn es sich noch in Rahmen hält. Bei grober Zählung komme ich auf knapp 10. Für einen Mann schon viel, aber noch nicht beängstigend, hoffe ich zumindest.

Warum Jordans?

Vor fast 2 Jahren hat mich – aus unerklärlichen Gründen – das Basketball Interesse gepackt. Komplett ohne Fremdeinwirkung. Ich habe mich eingelesen und Jahre des Sports – vor allem der NBA – nachgeholt. Der Lifestyle hat mich aber auch in den Bann gezogen. Die Auswahl an Basketball Schuhen, die natürlich auch außerhalb des Courts benutzt werden können, ist riesig. Für mich waren sie irgendwie immer zu bunt. Als ich dann ein Geburtstagsgeschenk für mich suchen sollte, blieb ich dann irgendwann in Gedanken bei Jordans hängen. Bis ich die Richtigen gefunden habe, dauerte es ein bisschen. Dann habe ich mich für das schlichte schwarze Modell mit weißer Sohle und schwarzen Punkten entschieden habe. Name des Modells: Eclipse. Die Bewertungen waren gut und der Preis noch im ertragbaren Rahmen. Fun Fact: Bei Nike kosten die Schuhe 2 Cent mehr, weil es im Nike Store (Online) keine Cent Beträge gibt.

Welche Größe darf es sein?

Ich bin zwar nicht sonderlich groß (auch nicht wirklich klein, man könnte sagen normal), dennoch sind meine Füße ziemlich groß. Die richtige Größe finden ist daher nicht immer leicht. In einem Geschäft gab es leider nur die 42 und die 46 irgendwo dazwischen muss die richtige Größe liegen. Also habe ich mir die Mitte rausgesucht und bestellen lassen. In der Hoffnung: die müssen passen. Allgemein hieß es, das sie eher klein ausfallen, auch wenn Nike eher zum zu groß ausfallen neigt. Als sie kamen, haben sie perfekt gepasst (so viel kann man schon mal sagen).

Tragekomfort

Amazon

Die Sohle ist einfach unglaublich gut. Man läuft unglaublich bequem, auch nach längeren Spaziergängen. Aber auch Rennen ist echt angenehm. Sportlich habe ich mich – zu Beginn – mit den Schuhen nicht betätigt, dazu sind sie mir zu Schade :P. Das Interessanteste passiert wenn man die Schuhe aussieht. Nachdem Ausziehen, will man eigentlich wieder in die Schuhe schlüpfen. Bessere Schuhe habe ich nie getragen. PUNKT!

Abnutzung?

Bislang habe ich die Schuhe fast drei Monate, also für Sneaker keine Zeit. Gibt es schon Abnutzungserscheinungen? Kaum, außer die Sohle von Unten und ein wenig von der Seite, diese wird immer grauer. Aber das ist normal. Wer mal weiße Sneaker hatte, wird wissen dass dies nicht ausbleibt.

Sport

Die Eclipse sind in erster Linie Freizeitschuhe, aber auch zum Sporttreiben kann man sie durchaus verwenden. Also habe ich sie doch mal zum Sporttreiben angezogen. Rennen ist – wie oben bereits erwähnt – sehr angenehm, der Fuß hat einen guten Halt und auch die Sohle präsentiert sich durchaus positiv.
Ausversehen habe ich die Schuhe ins Fitnessstudio mitgenommen und verwendet. Auf dem Laufband waren sie nicht besonders angenehm, weil sie höher sind als meine sonstigen Fitnessstudio Schuhe. Auch beim Schwitzen war es weniger angenehm, als mit den anderen Schuhen.
Auf dem Court erlebte ich die negativsten Erfahrung. Die Tempowechsel, Drehungen und Springen waren durchweg angenehm, aber die Wärme des Platzes spürte ich eins zu eins. Es war zwar auch ein warmer Tag, und der Boden aufgeheizt, aber das sollte man nicht an der Fußsohle spüren. Auch die Sohle hat sich leicht verfärbt. Das hat sich aber wieder gelegt.

Fazit

Die Schuhe sind teuer keine Frage. Sie sind eigentlich zu schick um sie für den Sport zu verwenden. Wer sich davon löst und die Schuhe nicht in eine Vitrine stellt und als Schuhe benutzt, wird schnell merken wie toll die Sohle ist.
Die schlichte Farbe passt tatsächlich zu allem, aber ist auch ein wenig langweilig. Wenn nicht die Wärme des Bodens zur Fußsohle gekommen wäre, wäre ich ohne Wenn und Aber zufrieden. Als Freizeitschuh hingegen ist der Jordan Eclipse absolut zu empfehlen.
Hier die Gesamtbewertung (aber nur wegen der Hitze):
vollvollvollvollnull

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “Jordan Eclipse”

%d Bloggern gefällt das: