[Buch] Harry Potter und der Feuerkelch

Like

Nachdem ich die Bände 1-3 über Kindle Unlimited gelesen habe, habe ich den vierten Band über die Kindle Leihbücherei bezogen. Die ersten Bände gefielen mir ganz gut, kann Band 4 mit den letzten Bänden mithalten? Ist es weiterhin ein Buch für Kinder?

Der Plot

Wie jedes Jahr muss Harry seine Zeit bei seinem Onkel Vernum und seiner Tante Petunia verbringen. Nachdem Ereignissen aus dem letzten Jahr, waren sie aber freundlicher zur Harry. Die Weasleys luden Harry zur Quidditch Weltmeisterschaft ein. Dazu fragten sie die Dursleys nach Erlaubnis und holten Harry auf ihre Art ab.

Nach der WM taucht das dunkle Mal von Lord Voldemort auf. Danach verbringen Hermine und Harry die Zeit bis zur Schule bei Ron. In Hogwarts angekommen, kündigt Professor Dumbledore das Trimagische Turnier an. Es handelt sich dabei um ein Zauberturnier für Champions ab 17 Jahren aus den Zauberschulen Durmstrang, Beauxbatons und Hogwarts.

Der Feuerkelch

Nachdem eine Auswahl an Schülern von den anderen Schulen eintreffen, kann jeder einen Zettel mit seinem Namen und seiner Schule in einen Feuerkelch werfen. Dieser magische Feuerkelch sucht dann die Champions aus. Zur Überraschung aller wählt der Kelch Harry Potter aus. Und das obwohl von jeder Schule bereits ein Champion ausgewählt wurde. Während die anderen Schulen Hogwarts des Betrugs bezichtigen, feiern die Gryffindors, ob der Nominierung von Potter.

Aber wer hat den Zettel mit Harrys Namen in den Feuerkelch geworfen? In der Folge sind alle Klassen gegen Harry, sogar Ron redet mit Harry nicht mehr. Hermine, Hagrid und Sirius sind die Ausnahme und stehen zu Harry.

Nach der ersten Aufgabe – bei dem es die Champions mit einem Drachen zu tun bekommen – löst sich die Abwehrhaltung von Ron. Die Mitschüler von Harry werden immer älter, was man auch daran erkennen kann, das sie sich Partner für den Ball aussuchen müssen und dies gewissenhaft versuchen.

In der zweiten Aufgabe beweist Harry Mitgefühl und löst die Aufgabe – wieder sehr glücklich. Die dritte Aufgabe ist ein Labyrinth was durchschritten werden muss. Es folgt der bisher düsterste Teil der Harry Potter Reihe, der die Beschränkung „Kinderbuch“ fast komplett löst. Die Folge ist die Auferstehung von Voldemort.

In der Folge muss Harry Potter gegen Voldemort kämpfen. Die Auflösung der Ereignisse ist dann schnell, aber ziemlich überraschend ausgeführt. Dieser Twist gibt nochmal gehörig Extra-Pluspunkte, zumindest beim direkten Lesen. In den abschließenden Kapiteln wirkt die tatsächliche Auflösung eher etwas einfach. Im Detail: Die Einfachheit Harry ins Turnier zu führen, ihm von Schaden fern zu halten, ja alleine schon wie der „Lehrer“ nach Hogwarts kam.

Mein Senf

Wieder einmal hat J.K. Rowling bewiesen wie man eine solche Reihe, abwechslungsreich gestaltet. Bisher waren klare Linien und Verbindungen zwischen den Bände erkennbar, aber die Abwechslung ist immer noch gegeben. Es gibt ein Grundgerüst, aber immer wieder Wege die aus dem Trott ausbrechen. Das ist sehr gut gelungen. Die Gefühle die Harry und seine Freunde entwickeln machen Spaß, der Schluss reist nochmal viel raus, sodass der 4. Band ebenfalls sehr gut ist.

Wertung:
vollvollvollvollnull

Zu den anderen Harry Potter Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu “[Buch] Harry Potter und der Feuerkelch”

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen