[Comic] Star Wars: Poe Dameron [1]

Like

Nach Star Wars Episode VIII wollte ich unbedingt wieder einen Star Wars Comic lesen. Am besten mit dem neuen Kanon und der neuen „Crew“. Die Auswahl ist da (noch) nicht sonderlich groß, aber ich wurde fündig. Wie schlägt sich der erste Band der Poe Dameron Reihe?

Band 1: Schwarze Staffel

Immer ganz praktisch bei Star Wars Themen: wann spielt die Geschichte? Die Geschichte spielt vor Episode 7 und Poe ist bereits beim Widerstand. 30 Jahre liegt die Niederlage des Imperiums hinter den Protagonisten. Die Erste Ordnung ist auf den Vormarsch. Im Comic selbst bekommen wir 2 Geschichten, die mit einer Szene vom Ende beginnt und dann wird die Geschichte von vorne erzählt.

Die Mission lautet – wie in Episode VIILuke Skywalker finden. Leias Rat Lor San Tekka finden. Er ist Forscher und kennt jede Heilige Stätte und Jedi Ruine. Dazu stellt Poe ein Team mit den besten Piloten des Universums zusammen – die Schwarze Staffel.

Sie gelangen auf Ovanis und treffen auf die Crèche. Sie bewachen ein Ei und haben Tekka gesehen. Bevor Poe an die Informationen kommt, trifft Agent Terex von der ersten Ordnung ein. Mit seiner Crew versuchen sie Ovanis zu verlassen, natürlich mit der nötigen Information.

In der zweiten Geschichte geht es nach Megalox Beta. Auf diesem befindet sich ein Gefängnis welches von einem Standard-Grav-Feld die Gefangenen hält. Dort muss es Informationen zu Tekka geben. Grakkus – ein Hutt – macht natürlich einen Deal und zwar nicht nur mit Poe. Wer ihn rauslässt erhält die Informationen.

Mein Comic Senf

Poe Dameron und BB-8 werden noch etwas besser dargestellt als in Episode VII und VIII. Wer beide mag, wird sicher nicht enttäuscht sein. Die schwarze Staffel ist ein verschworener Haufen, der zu allem fähig scheint. Agent Terex ist noch etwas unbekannt, aber auch Captain Phasma erhält ihren Auftritt.

Die Zeichnungen sehen sehr gut aus, das habe ich schon bei Star Wars Comics anders gesehen. Man fühlt sich wohl und kann gut die Filmrollen wiederfinden.

Die sonst so bekannten Hefte oder Kapitel Übergänge habe ich etwas vermisst, dafür gibt es nur einen Text zu beginn, nicht wie bei Skywalker Strikes, bei jedem Kapitel. Insgesamt hat mir der Band gut gefallen, und wird sicher noch diverse weitere Bände in mein Regal zaubern.

Review

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “[Comic] Star Wars: Poe Dameron [1]”

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen