[Manga] Citrus [1]

Lesezeit: 2 Minuten

Viel zu lange hat mich Citrus angelacht ohne das ich den ersten Band lesen konnte. Jetzt ist dieses Defizit vorbei und die Frage bleibt: hat sich die Wartezeit gelohnt?

Band 01

Yuzucchi hat ihren erster Tag an der neuen Schule – ein Mädcheninternat. Und das obwohl sie eigentlich mal mit einem Jungen ausgehen wollte. Direkt in der Schule verstößt sie gegen sämtliche Regeln. Das fängt beim Handy an, geht über das Make-up, hin zur Kleidung und vieles mehr. Zusätzlich hat sie noch einen neuen Nachnamen, da ihre Mutter neu geheiratet hat.

Yuzu – wie sie kurz genannt wird – findet in Harumi Taniguchi eine Freundin, die ähnliches zu Beginn durchmachen musste. Die Schülerratspräsidentin ist ihr auch nicht positiv gestimmt und die Enkelin des Direktors der Schule. Zuhause angekommen erfährt Yuzu das sie eine neue Schwester hat. Mei ist ihr Name und die Schülerratspräsidentin.

Komplett aus dem Nichts bekommt Yuzu ihren ersten Kuss von Mei. Die neue Familiensituation lässt Yuzu übermütig werden und ihren Stiefopa etwas zu frenetisch feiern. Das sorgt erst dafür das Mei auszieht und dann das ihr Opa Yuzu einen Schulverweis ausspricht. Ein chaotischer Start auf der neuen Schule.

Mein Manga Senf

Manchmal ist nicht die Geschichte das entscheidende, sondern die Protagonisten. Und das würde ich bei Citrus so unterschreiben. Die Geschichte ist prinzipiell genau wie erwartet, vielleicht sogar noch abgedroschener. Yuzu ist naiv und sehr fröhlich. Sie freut sich direkt eine „kleine“ Schwester zu haben und nimmt auch den Opa mit in die Familie auf. Mei hingegen ist undurchschaubar, teilweise wirkt sie traurig und sie ist in sich zurückgezogen.

Auch wenn Yuzu die Hauptrolle inne hat, ist Mei die interessantere. Was Yuzu aktuell quält, ist eine unerwiderte Liebe – schon jetzt. Da man die letzten Tage an der alten Schule sieht, weiß man das Yuzu die Liebe sucht. Das macht sie aktuell etwas langweilig.

Die Zeichnungen sehen gut aus und das Cover spiegelt ziemlich genau den Stil wieder. Warum die Serie sich großer Beliebtheit erfreuen kann, ist offensichtlich. Auch wenn es noch etwas plump ist. Ein Band reicht selten um eine Geschichte und einen Manga gut zu bewerten. Ich bleibe optimistisch verhalten.

Review

  • 6/10
    Story - 6/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
7/10

Citrus 01

Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Format: Taschenbuch
Seiten: 168
Autoren: Saburouta
Übersetzer: Verena Maser
Preis: 6,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Manga] Citrus [1]”

%d Bloggern gefällt das: