[Comic] Tomboy

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Auftragsmörder als Hauptprotagonist verspricht viel Action. Wenn dieser aber unfreiwillig sein Geschlecht ändert, haben wir eine außergewöhnliche Geschichte. Wie so eine Geschichte aussehen kann, ist die große Frage.

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Der Plot

Frank Kitchen ist Auftragsmörder. Es geht ihm nur um die Bezahlung. So heißt das erste Opfer in diesem Band Sebastian Kaye. Er ist Model und Modedesigner, und schuldet Leuten Geld, denen man lieber kein Geld schuldet. Er erfüllt seinen Auftrag und reist nach San Francisco.

Der nächste Auftrag verspricht das große Geld. Frank gerät in einen Hinterhalt und erwacht als Frau. Das ist eine Strafe für einen Mord den er begangen hat. Nun heißt es erst einmal klar kommen mit der Welt als Frau. Die Männer reagieren anders auf ihn, er bleibt aber immer noch der harte Kerl – auch wenn er eigentlich ja keiner mehr ist.

Mit einem Nebenjob hält Frank sich über Wasser. Zwischendrin erfahren wir mehr über die Ärztin und ihre Gründe. Frank will Rache und arbeitet sich immer näher an die Lösung hin. Das Finale löst dann noch etwas auf.

Mein Comic Senf

Frank Kitchen ist und bleibt Frank. Er wird von allen genau so angesprochen, und ein „sie“ kommt einem nicht in den Sinn. Er ist kein Mann mehr, aber eine Frau ist er auch noch nicht. Diese Thematik wird gut – aber nicht kitschig – dargestellt. Einige Einblicke bekommt man auch mit den Erzählboxen.

Die Zeichnungen sind etwas dreckig, aber das passt gut. Dazu kommt noch etwas nackte Haut – man muss sich ja auch überzeugen das Frank jetzt eine Frau ist 😉 . Auch die Actionszenen werden gut dargestellt.

Die Action ist ein gutes Stichwort, denn diese kommt nicht zu kurz. Einige kleine Dinge werden am Anfang erwähnt und später wieder aufgegriffen. Insgesamt – auch das es in sich abgeschlossen ist – ein guter Comic, der zu gefallen weiß.

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.8/10

Tomboy

Erscheinungsdatum: 01.12.2016
Format: Hardcover
Seiten: 128
Autoren: Walter Hill, Matz
Zeichner: Jef
Preis: 24,80 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: