[Manga] Atelier of Witch Hat [1]

Lesezeit: 2 Minuten

Manchmal braucht man nur ein gutes Angebot um zuzuschlagen. So geschehen mit Atelier of Witch Hat. Dieser Manga – der mein Interesse gestriffen hatte – war mit einer Egmont Shop Aktion verknüpft. Wenn man einen Atelier of Witch Hat Manga bestellt und über 10 € Bestellwert kommt, dann gibt es ein Gratis Poster. Ich bin dabei 🙂

Band 1

Sportler, Astronauten oder Popstars sind doch nicht von Geburt an selbiges, oder? Warum denkt man so über Magie und Zauberer? Die Welt in der dieser Manga spielt, ist voller Magie. Aber eben nur Zauberer und Hexen können zaubern, die „normalen“ Menschen können sie nur an dieser Magie erfreuen, sie aber nicht ausführen.

In der Provinz landet ein Pegasuswagen, eine absolute Seltenheit. Coco ist ein kleines Mädchen und arbeitet in einer Schneiderei ihrer Mutter. Dort trifft sie – zu diesem Zeitpunkt unwissend – auf den Zauberer Quiffrey.

Sie ist absolut begeistert von der Zauberei und sie würde gerne eine Hexe werden. Als sie herausfindet wie man einen Zauber bewirken kann, experimentiert sie. Das es natürlich schief geht, sollte keine Überraschung sein. Um ihren Zauber rückgängig zu machen nimmt Quiffrey sie mit in eine andere Welt.

Mein Manga Senf

Die Kritiken zu Atelier of Witch Hat sind gemischt, was auch einer der Gründe war, warum ich bisher nicht zu gegriffen habe. Absolut zu unrecht. Die Serie sagt mir direkt zu. Die Tatsache das der erste Band schon viel zu bereden und zu erzählen darbietet, ist hier als Beispiel anzuführen.

Die Welt ist Fantasievoll. So staunt Coco nicht schlecht über die magischen Toiletten. Was daran magisch ist, denkt mal drüber nach 🙂 . Coco ist natürlich naiv und glaubt immer nur an das Gute. Natürlich gibt es diverse Stereotypen in dem Manga, aber ist der Manga deswegen schlecht oder öde? Nein überhaupt nicht! Das sind übrigens Wertungen von anderen, für mich gänzlich unverständlich.

Das Highlight – und da sind sich alle einig – ist das Artwork. Mein Lieber Herr Gesangsverein sieht dieser Manga gut aus. Übrigens ist es auch der Weg zu diesem Manga. Jemand hat die Zeichnungen von Kamome Shirahama als magisch betitelt. Die Folge ist dieser Manga.

Der beschriebene Plot deckt nur einen Teil ab, es folgt noch einiges. Und auch das ist eher ungewöhnlich für einen ersten Band. Normal ist folgendes: man bekommt zwar viel von der Welt gezeigt, aber man weiß noch nicht wo die Reise hingeht. Hier sieht man klar den Weg und der gefällt mir gut, so gut das Band 2 nicht mehr lange mir unbekannt bleibt.

Meine letzten Worte:

Einfach magisch

Zu den anderen Atelier of Witch Hat Bänden:

Review – MANGA DES MONATS: März 2019

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8.5/10

Atelier of Witch Hat 01: Das Geheimnis der Hexen

Erscheinungsdatum: 04.10.2018
Format: Softcover
Seiten: 208
Autoren: Kamome Shirahama
Übersetzer: Cordelia Suzuki
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Manga] Atelier of Witch Hat [1]”

%d Bloggern gefällt das: