[Manga] Batman und die Justice League [1]

Batman? Als Manga? Kann so was gut gehen? Klingt wie ein Lizenztitel. Man nehme einen großen Namen und portiere ihn in ein anderes Medium. So was ist selten gut oder empfehlenswert. Gilt das auch für Batman und die Justice League?

Band 1

Die Ley-Linien sind Energieströme die um die Welt zirkulieren und locken aktuell Gierige und Mächtige nach Gotham City. Rui Aramiya sucht seine vermissten Eltern. Sie sind seit einem Jahr vermisst und waren zuletzt in Gotham. Rui wird überfallen und Batman kommt als Retter dazu.

Wo Batman ist, ist Joker nicht weit weg. Der Verlust von Robin, macht Batman immer noch zu schaffen. Rui sucht die Fabrik seiner Eltern auf und trifft dort auf Lex Luthor. Sein Plan besteht darin die Menschheit neu aufstellen. Die Überraschung: Joker und Lex sollen angeblich zusammen arbeiten.

Rui will zu Bruce Wayne, dazu begleitet ihn Commissioner James Gordon. Sie reden über die Justice League. Aber auch die Ley-Linien spielen eine wichtige Rolle, denn sie sorgt dafür das nicht nur die Justice League sondern auch die Feinde bald sich in Gotham tummeln werden.

Mein Manga Senf

Bevor ich den Band bewerte, kann ich mal kurz schildern warum ich diesen Band eher mit Argwohn beäugt habe: zum ersten Punkt bin ich kein großer Fan von den großen Heldenteams Justice League und Avengers. Die Stories sagen mir oft nicht zu. Der zweite Punkt ist der Entscheidende: ich habe einen Lizenztitel vor mir gesehen. Einfach Geld abgreifen, einen Mix erzeugen, der viele von dem jeweils anderen Medium ins Boot holt wie möglich, aber nicht wirklich ein gutes Produkt rauskommt.

Aber dieser Band ist tatsächlich anders. Es ist die Mangafizierung von Batman, Superman und Co., sogar die Story mit Rui ist eine klassische Form eines Manga. Die Geschichte ist dabei Justice League typisch, aber das neue Gewand macht viel her.

Man bekommt einen Hintergrund der aktuell gut ins DC Universum passt und somit nicht in der Luft hängt. Optisch sieht es genauso aus wie man sich DC Helden in der Manga Welt vorstellt. Auch wenn Batmans Kopf etwas komisch aussieht, da lang gezogen und Supermans hat einen zu kleinen Kopf, da er zu viele Muskeln hat.

Insgesamt bin ich positiv überrascht. Es stellt auch eine gute Möglichkeit dar sich gegenseitig anzunähern. DC Fans nähern sich einem Manga an und Manga Fans den US-Superhelden. Eine gute Brücke wird hier geschlagen. I like!

Meine letzten Worte:

Oha, so nicht erwartbar

Review

  • 6/10
    Story - 6/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Batman und die Justice League - Band 1

Erscheinungsdatum: 26.03.2019
Format: Taschenbuch
Seiten: 204
Preis: 7,99 €
Autoren/Zeichner: Shiori Teshirogi
Übersetzer: Markus Lange

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: