[Manga] Sugar Soldier [1]

Lesezeit: 1 Minute

Ein etwas anderer Shojo verkommt – da greife ich gerne etwas nach vorne – doch zu einem typischen Shojo. Wie konnte es nur so weit kommen?

Band 01

Makoto Kisaragi ist 16 Jahre alt und die kleine Schwester von Rika die 17 Jahre alt ist. Rika ist ein Highschool Model und genau so süß möchte ihre kleine Schwester auch aussehen. Sie steht immer nur im Schatten von Rika.

Sie trifft auf den coolen Shun. Er möchte noch cooler werden, also schließen sie einen Schwur. Wer zuerst sein Ziel erfüllt gewinnt.

In der Folge verguckt sich Makoto immer mehr in Shun. Die Beziehung der beiden schwankt zwischen enger und distanziert. Der Alptraum von Makoto beendet den ersten Band von Sugar Soldier.

Mein Manga Senf

Nachdem die initiale Idee erzählt war, ist sie auch schon verpufft. Man bekommt einen Standard Shojo. Keine echte Überraschung, keine Fortsetzung und Sinn des Aufhängers der Geschichte.

Spätestens dieser Satz: „Du magst keine Möhren. Das hätte ich nicht erwartet und ist total süß.“, hat mir ziemlich die Laune verhagelt. Naiv und nicht wirklich gut erzählt, präsentiert sich der erste Band.

Optisch ist er ganz gelungen, und vielleicht wird noch was aus der Reihe, vorerst geht es für mich erst einmal nicht weiter, Schade.

Meine letzten Worte:

0815-Shojo?

Review

  • 4/10
    Story - 4/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 5/10
    Gesamteindruck - 5/10
6/10

Sugar Soldier 01

Erscheinungsdatum: 07.03.2013
Format: Taschenbuch
Seiten: 196
Preis: 6,50 €
Autoren/Zeichner: Mayu Sakai
Genre: Romance

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: