[Comic] Superman Erde Eins [2]

Auch Superman Erde Eins wollte ich erneut auf den Zahn fühlen. Also habe ich die Augen, nachdem teilweise vergriffenen zweiten Band der Reihe offen gehalten und vor dem Lesen erneut Band 1 gelesen. Wie fällt das Fazit nachdem ReRead und dem direkt weiterlesen aus?

Band 2

Lois findet es komisch, dass Superman ausgerechnet Clark Kent – der noch nicht mal bei einer Zeitung gearbeitet hat – ein Interview gegeben hat. Ihre Nachforschungen zeigen, dass Clark sich bisher nichts zuschulden kommen lassen hat, das lässt sie erst Recht misstrauisch werden.

Clark bezieht seine erste eigene Wohnung und lernt Lisa Lasalle kennen. Sie wird in der Folge immer wieder eine Rolle spielen. Die Welt ist sich noch nicht sicher, ob Superman ein Guter ist oder nicht. Und genau in dieser Phase taucht ein neuer Schurke auf. Sein Name ist Raymond Maxwell Jensen oder als Schurke: Parasit.

Superman hat schlicht keine Chance und zieht als geschlagener Hund von dannen. Nur ein neuer Anzug kann ihm helfen. Die Regierung möchte eine Möglichkeit haben, um Superman aufzuhalten, man kann ja nie wissen. Und dann taucht ein ganz anderer altbekannter auf.

Mein Comic Senf

Auch wenn dass das Review zu Band 2 ist, möchte ich nochmal kurz meine Meinung von Band 1, nachdem ReRead hier lassen. Kryptons Zerstörung war die größte Unterscheidung zum Original Superman. Auch sonst gab es wenig alternative Dinge, schlecht ist es aber nicht gewesen.

In diesem Band wirkt der Spagat zwischen Bekannt und Frisch manchmal ausgewogen, auch wenn das nicht immer gelingt. So ist Clark jünger, unerfahrener und vor allem unsicher. Eine Eigenschaft, die frisch und anders ist, aber auch merkwürdig wirkt.

Optisch spricht mich der Comic überhaupt nicht an. Der Stil ist dreidimensional und das gefällt mir nicht. Ein solcher plastischer Stil ist nichts für mich und hat mir gerade in der Mitte des Bandes ein wenig die Lust genommen. Warum gegen Mitte?

Weil in dem Bereich ist der Band auch in die “normale” Superman Comic Richtung gegangen, sprich viel Action und wenig Story. Das ist nicht schlimm, zumal gegen Ende sich der Band gefangen hat. Insgesamt ist Superman Erde Eins für mich die schlechteste Erde Eins Reihe (bisher zumindest).

Meine letzten Worte:

jung, unerfahren und doch klassich

Zu den anderen Superman: Erde Eins Bänden:

1 | 2

Review

  • 6/10
    Story - 6/10
  • 4/10
    Zeichnung - 4/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
5.8/10

Superman: Erde Eins Band 2

Erscheinungsdatum: 16.04.2013
Format: Softcover
Seiten: 140
Autor*innen: Joseph Michael Straczynski
Zeichner*innen: Shane Davis
Übersetzer*innen: Christian Heiß
Preis: 16,95 €
Stories: Superman: Earth One, Volume 2

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: