[Manga] Blue Giant Supreme [1]

Ich war bisher immer ganz angetan vom Gratis Comic Tag, aber das ich dann auch mal zum jeweiligen Comic gegriffen habe, war eher selten der Fall. Bei Blue Giant Supreme war es anders. Der Auszug hat mir so gut gefallen, das der Manga auf meine Liste und alsbald in den Warenkorb gelandet ist. Ein Druck unter dem der erste Band auch brechen könnte…

Band 1

Dai Miyamoto hat ein großes Ziel, er möchte der weltbeste Saxophonist, ein sogenannter Blue Giant, werden. Also macht er sich auf den Weg nach München, Deutschland um sein Ziel zu erfüllen. Das er aber über Deutschland und den Jazz in Deutschland nur wenig weiß, macht es offensichtlich nicht leichter.

Die Probleme beginnen mit der Sprache und dem Wetter. Dai versucht das Hörverhalten der deutschen in Erfahrung zu bringen und er möchte üben, aber nur wo? Die Jazz Bars sind in München ganz anders, als er es aus Tokyo kennt. Er bekommt keine Chance, schließlich weiß man nicht was man von einem „Asiat“ und „Asien Jazz“ erwarten soll.

Durch einen Zufall lernt Dai einen Fremden kennen, der sich als Chris Weber vorstellt. Er sorgt für ihn und versucht seinen ersten Auftritt zu ermöglichen. Dabei hat Chris – seinen neuen Freund – Dai noch nie spielen gehört. Warum hilft er ihm?

Mein Manga Senf

Wie bereits zum Eingang ausgeführt, hat mich die Gratis Comic Tag Ausgabe bereits überzeugt. Der ruhige Dai, der nicht arrogant mit seinem Können umgeht, sondern demütig ist und lernwillig, ist der erste Sympathiepunkt der Serie. Zum Start findet viel in seinem Kopf statt und man fliegt durch den Band.

Die Geschichte ist dabei spannend und interessant erzählt, es ist sogar richtig erfrischend. Als ich dann über das Gratis Comic Tag Heft hinaus war, hatte ich ein wenig Angst, das weder das Niveau noch die Spannung gehalten werden kann. Schließlich kann so ein Stil, schnell langweilig werden.

Mit Chris hat man den rechten Katalysator gefunden. Seine Nettigkeit ist direkt ungewöhnlich und man befürchtet nichts gutes für Dai. Auch wenn es bisher darauf keine Antwort gibt, ist dieses Gefühl ein guter Antreiber und Befeuert die Geschichte.

Ich habe nichts auszusetzen, auch optisch ist der erste Band gelungen. Im Gratis Comic sprach man noch von einer Jazz Spotify Playlist. Diese sollte man noch dazu anhören, um das Gefühl noch zu verstärken. Diese Serie könnte eine der Serien sein, die ich aktiv verfolge.

Meine letzten Worte:

When a Jazzman 🎶

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 10/10
    Einsteigerfreundlich - 10/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8.5/10

Blue Giant Supreme 1

Erscheinungsdatum: 28.04.2020
Format: Sofcover
Seiten: 240
Autor*innen: Shinichi Ishizuka
Zeichner*innen: Shinichi Ishizuka
Übersetzer*innen: Luise Steggewentz
Preis: 8,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: