Windows 10 Mobile + Zukunftsaussicht

Diese Woche hat Microsoft eine Änderung in ihrer Windows Phone / Mobile Strategie verkündet. Entgegen diverser Klick-geiler Medien, zieht sich Microsoft nicht komplett aus dem Bereich zurück. Was ist die neue Strategie? Wie schlägt sich überhaupt Windows 10 Mobile? Und das ganze wird verpackt in eine Art Test.

Neue Strategie?

Microsoft hat es eingesehen, zieht sich zurück und überlässt das Feld den „Großen“. Solche Sätze und Überschritten waren in den letzten Tagen zu lesen. Das Alles entspricht aber nicht den Tatsachen.
Microsoft schreibt Nokia ab, das sorgt dafür das sie den Kauf von Nokia abhaken und aus den Fehlern lernen wollen. Nokia darf wieder eigenständig Smartphones bauen. Es wurden diverse Mitarbeiter der Smartphone Belegschaft entlassen und es wurde intern ein Strategiewechsel verkündet. Man möchte Businesskunden stärker ansprechen und Funktionen wie Contiuum weiter ausbauen. Der Kunde soll Microsoft Programme nutzen, egal auf welchem Gerät. Was nicht gesagt wurde, ist das Microsoft aufgibt und Windows Phone / Mobile chancenlos sieht.
Meine Interpretation ist das Microsoft keine Geräte (oder ausgewählte ala Surface Phone) herstellt. Das öffnet wieder den Markt für andere Hersteller. Denn sie wurden massiv von der Zusammenarbeit mit Nokia abgeschreckt.

Windows 10 Mobile Update

Ursprünglich sollte es in diesem Artikel ausschließlich um das Update von Windows 10 Mobile gehen. Weil ich aber irgendwie den Artikel nicht fertig bekommen habe, habe ich nun mit den aktuellen Ereignissen gekoppelt. Jetzt kommt der ursprüngliche Teil.
Am Abend des 17.03.2016 hat Microsoft offiziell das Upgrade von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile angekündigt. Auch für das Lumia 640, das ich hier getestet habe. Also wollte ich natürlich schnell schauen, was das neue OS kann. Aber bevor man es installieren kann, hieß es…

Warten

Wenn man in den Einstellung nach einem Update/Upgrade suchte, spuckte es leider keine „neuen“ Updates/Upgrades aus. Auch Tage später nicht. Also schaut ich mich mal um und fand folgende Seite.

Dort wurde von der Upgrade Advisor App gesprochen. Aber anstatt das Upgrade zu forcieren, bekommt man nur den Hinweis, dass das Upgrade für das Telefon zur Verfügung stehen wird, wann wird man schon noch mitbekommen. Cool ist auch die Standardphrase, das sie mit meinem Mobilfunknetzbetreiber und dem Gerätehersteller zusammenarbeiten, um ein Upgrade zu ermöglichen. Der Witz: Der Hersteller des Telefons heißt Microsoft, genau wie der Hersteller von Windows. Sollte doch keine Überraschung sein, das es tatsächlich Microsoft Lumia Kunden gibt…

Also hieß es warten, warten, ach und natürlich warten.

Mit der Zeit hat die App ein Update bekommen und einen neuen Namen erhalten. Der neue Name ist „Aktualisierungsratgeber„. Am 20. April wollte ich dann einem Kollegen zeigen , wie diese App funktioniert und das es kein Update gibt. Aber genau dann wurde mir das Update angeboten.

Nach knapp einer Stunde hatte ich auf dem Lumia 640 Windows 10 Mobile.

Erster Eindruck

Wie mit den ersten Minuten unter Windows Phone 8 war ich enttäuscht. Es sah alles gleich aus und gefühlt hing es mehr als bei Windows Phone 8, dazu muss man aber auch sagen, dass es nicht schlimm hing und immer noch flüssiger lief als bei anderen Betriebssystemen *Hust* Android. Viel mehr will ich auch gar nicht als Ersten Eindruck verkaufen. Im Detail merkte ich – und da greife ich gerne vor raus – das Windows 10 doch einige schicke Änderungen parat hat.

Design

Generell fühlt man sich – wenn man Windows 10 schon nutzt – wie „Zuhause“. Die Einstellungsoptionen und die generelle Optik erinnert stark an den großen Bruder Windows 10 (da es sich um ein ähnliches Build handelt, sollte dies klar sein). Auch der Sperrbildschirm ist deutlich schicker geworden. Auch wenn der Wetter Live Wallpaper weichen musste.

Kalender / Mail

Und genau beim Design hat Microsoft die beiden Apps Kalender und Mail auf Vordermann gebracht. Vorher konnte man sie als Zweckmäßig oder Unbenutzbar bezeichnen. Und vieles lag am Design. Jetzt sieht es frisch aus. Man hat im Kalender die Möglichkeit zwischen „Agendaansicht“, „Tagesansicht“, „Woche“, „Monat“ und „Jahr“ die Anzeige ändern. Termine werden – wenn in der Ansicht verfügbar – sehr gut und übersichtlich angezeigt. Dazu kommen noch diverse Einstellungsmöglichkeiten.

Das Mailprogramm ist ebenfalls schicker geworden. Das Lesen und Schreiben von Emails erfolgt deutlich angenehmer.
Interessant war das beide Programme nachdem Upgrade taten als würden sie funktionieren, man musste sie aber initial einmal starten, um sie voll umfänglich zu benutzen (Benachrichtigungen und LiveTile).

Sonstiges

Was gibt es sonst noch? Cortana ist aus dem Beta Modus erwacht. Der Edge ist nun auch mobil mit dabei. Die Navigationsleiste kann man mit einer Farbe belegen. Es gibt einen Einhandmodus (vielleicht gab es ihn auch schon früher). Und sonst ist vieles durchgestyleter als zuvor. Kacheln können nun auch transparent dargestellt werden.

Mein Senf

Wer von Windows Phone kommt, sollte in den Einstellungen das Design ändern und nicht so lassen wie zuvor. Denn das alte Design zeigt oft nicht die gesamt Windows 10 Mobile Schönheit. Es sieht gut aus, auch wenn es noch viele Schritte für Microsoft sind, um mit der Konkurrenz aufzuschließen. Da Microsoft aber weiter daran arbeitet, bin ich verhalten optimistisch was die Zukunft anbelangt.
Solltet ihr bisher weniger Smartphones besessen haben und mehr auf dem „klassischen“ Handys stehen, ist Windows 10 Mobile eine sehr gute Alternative. Wer aber viele Apps und Spiele nutzen will, wird weiterhin schnell an die Grenzen stoßen.

Dir gefällt was du liest? Dann Unterstütze mich doch bei deinem nächsten Amazon Einkauf. Folge einfach diesen Link und kaufe bei Amazon ein. Ich bekomme dafür eine kleine Provision und erhalte damit diesem Blog am Leben. Danke!

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Windows 10 Mobile + Zukunftsaussicht”

%d Bloggern gefällt das: